Costa Rica will bis 2021 jegliches Einwegplastik verbieten

Costa Rica will bis 2021 jegliches Einwegplastik verbieten

Gute Nachrichten aus - Costa Rica

Ob Plastikgeschirr beim Grillen im Park, Plastikbecher bei Laufveranstaltungen oder Plastikteller bei der Hausparty – Einwegplastik wird nur einmal genutzt und danch wegggeschmissen. Costa Rica möchte damit komplett Schluss machen und jegliches Einwegplastik ab 2021 verbieten. Damit wäre es das weltweit erste Land mit einem solchen Verbot. In der indischen Stadt Neu-Delhi ist Einwegplastik bereits seit Anfang des Jahres verboten, Costa Rica möchte das Verbot allerdings im ganzen Land einführen.

Costa Ricas Plan:
Einwegplastik soll mit Hilfe einer nationalen Strategie innerhalb der nächsten vier Jahre verschwinden. Die Alternative sollen Einwegteller und Besteck dienen, die biologisch abbaubar sind. Außerdem sollen die Bewohner lernen, weniger Einweggeschirr zu verwenden. 

Gute Alternativen zu Einwegplastik:
Hier geht es zum nachhaltigen Einwegteller von Leaf Republic (Anzeige):
 
 
0.0
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
 
0.0
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.