Wir leben in der friedlichsten Epoche seit unsere Menschheit existiert - einer der einflussreichsten Denker ist sich sicher
    Foto: CC0 Lizenz via pixabay.com / pixel2013

    Wir leben in der friedlichsten Epoche seit unsere Menschheit existiert - einer der einflussreichsten Denker ist sich sicher

    Anzeige:

    Gute Nachrichten aus Harvard - USA

    Einer der einflussreichsten Denker der Welt ist sich sicher: Die Menschheit wird immer friedlicher. Der Evolutionspsychologe, Steven Pinker (Universität Harvard) sagt, dass wir in der friedlichsten Epoche leben, seit unsere Spezies existiert.
    Auch interessant


    Ergotopia

    In Zeiten in denen unsere Nachrichtenmagazine und Zeitungen mit Schreckensmeldungen gefüllt sind könnte man glauben, die Welt sei ein düsterer und dunkler Ort. Der kanadische Evolutionspsychologe, Steven Pinker, widerlegt diese Wahrnehmung und führt diese auf die Berichterstattung unserer Medienwelt zurück.
     
    In einem Interview vom Dezember 2015 mit "Amnesty - Das Magazin der Menschenrechte" sagt er: 

    "Die Todesrate durch Bürgerkriege ist wieder leicht angestiegen. Aber sie ist nicht in Ansätzen so hoch wie in den 1960ern, 1970ern, 1980ern oder den frühen 1990ern, von den 1940ern ganz zu Schweigen." 
     Außerdem gehen laut dem Wissenschaftler die Gewaltraten massiv zurück. 

    "Selbst wenn wir annehmen würden, dass die historischen Quellen um das Doppelte oder Dreifache danebenliegen – den logarithmischen Kurven würde man das kaum ansehen." 
     ,so Pinker zu Amnesty.
     
    Trotz dieser Fakten könne sich laut Pinker die Menschheit nicht zurücklehnen. Man könne sie immer noch friedlicher machen.
     
    Am Ende des Interviews ruft er Aktivisten dazu auf, nicht alles schlecht zu reden, damit würde man den Menschen nur das Gefühl vermitteln, dass es nichts bringt sich einzusetzen. Also lasst und weiterhin gute Nachrichten in diese Welt schicken. Damit können wir tatsächlich etwas verändern.

    Das gesamte Interview findet ihr hier: Amnesty.ch
    Bilderquelle: Our World in Data | Uppsala Conflict Data Project Programme | Peace Research Institute of Oslo

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

    Benutzer-Bewertungen

    1 Bewertungen

    Gesamteindruck 
     
    5.0
    Haben Sie schon ein Konto?
    Ratings
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare

    Ich möchte bei den Aussagen "..seit unsere Menschheit existiert.." zur Vorsicht raten. Wir neigen als Menschen dazu, unseren Zeitraum des persönlichen Daseins -+ wenige Jahre als den Zeitraum unseres Maßstabes heranzuziehen. Das ist aber keineswegs ratsam, da schlichtweg vieles an uns vorbei geht. Sei es der fehlenden Aufmerksamkeit geschuldet, noch dem Verdrängungspotential des Menschen, Errungenschaften seiner Zeit nicht immer als diejenigen zu erkennen, da viele Dogmen unseren Alltag prägen. Ich habe heute erst wieder gehört, dass gerade in dem Fach Geschichte nur der Fokus auf Kriegen liegt. Epochen, welche über mehrere Jahrzehnte, ja sogar Jahrhunderte friedlich abgelaufen sind, werden einfach nicht erwähnt, da sie kein mahnendes Potential aufweisen. Deshalb Vorsicht mit diesen Aussagen, aber immer schön weiter im positiven Sinne :)

    G
    Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 1 0
    Gesamteindruck 
     
    5.0
    G
    Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)