• Positive Nachrichten
Verkürzung der Arbeitswoche auf vier Tage bringt Erfolg
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Free-Photos

Work-Life-Balance Experiment
Verkürzung der Arbeitswoche auf vier Tage bringt Erfolg

Anzeige:

Gute Nachrichten aus - Japan

Microsoft hat in Japan die vier-Tage-Woche getestet und durchweg positive Ergebnisse damit erzielt. 

Auch interessant:


Ergotopia

In der Testphase arbeiteten die Mitarbeiter zwar weniger, dafür aber um 40% effektiver. Die etwa 2.300 Mitarbeiter des Großkonzerns hatten jeden Freitag frei. Die Arbeitswoche ging von Montag bis Donnerstag. Dieses Experiment war im Rahmen der „Work-Life-Choice Challenge“ im Sommer 2019 durchgeführt worden. Bereits nach kurzer Zeit waren hervorragende Ergebnisse ersichtlich geworden.

Die Produktivität der Mitarbeiter war um 40% gestiegen. Die Stromkosten konnten um 23% gesenkt werden, das Büro hat wohl mehr als 58% weniger Druckerpapier verbraucht und die Mitarbeiter nahmen 25% weniger freie Tage in Anspruch. 

Alle Seiten profitieren 

Microsoft konnte durch den geringen Verbrauch von Druckerpapier und Strom sehr viel Geld einsparen. Und 92% der Mitarbeiter gaben an, den zusätzlichen freien Tag genossen haben und dass sie von der Aktion begeistert seien. Microsoft Japan plant deshalb, die Aktion im kommenden Sommer zu wiederholen. 

Quelle: faktastisch


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)