• Positive Nachrichten
Bewertung schreiben
obdachlos
Bild: CCo Lizenz/pixabay/Quinntheislander

Die Reichsten helfen den Ärmsten
San Francisco wählt die Obdachlosensteuer

Anzeige:

Gute Nachrichten aus San Francisco - USA

Eine neue Steuer für reiche Unternehmen soll nun den Wohnungslosen in San Francisco zu Gute kommen. In dieser wohlhabenden Stadt in den USA gibt es besonders viele Menschen die auf der Strasse leben. 

Auch interessant


Ergotopia

Die Regierung der Stadt hatte zuvor versucht die Obdachlosen mit unschönen Methoden loszuwerden. Die Uno bezeichnete diese als „grausam und unmenschlich“. Jetzt haben die Einwohner San Franciscos für die Einführung einer sogenannten Obdachlosensteuer gestimmt. 60 Prozent stimmten dafür. Diese Steuer betrifft allerdings nur die Unternehmen mit den größten Umsätzen. 

Geplant ist eine steuerliche Abgabe für Unternehmen, die mehr als 50 Millionen Dollar Jahresumsatz erzielen. So sollen den Obdachlosen laut Initiatoren pro Jahr 250 bis 300 Millionen Dollar in Form von Unterkünften, psychologischer Betreuung und anderen Arten von Hilfe zur Verfügung stehen. Derzeit leben etwa 7.500 Menschen auf den Strassen der Stadt. 

Airbnb, Twitter und Co 

In der reichen Metropole sind namhafte Firmen wie Twitter, Uber, Salesforce und Airbnb ansässig. Diese werden wohl künftig von der Steuer betroffen sein. Aufgrund des Technologiebooms sind Mieten und Preise für Immobilien in San Francisco extrem hoch. So kostet beispielsweise eine Einzimmer-Wohnung etwa 3.000 Dollar Miete im Monat. 

„Wir brauchen langfristige Lösungen für das Obdachlosenproblem anstatt "Schnellschüsse“, die dafür sorgen, dass wir uns einen Augenblick lang besser fühlen“, so Twitter Chef Jack Dorsey.

Quelle: spiegel 


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)
Bewertung schreiben

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)