Deutsche essen weniger Fleisch
Bild: CCO Lizenz/pixabay/silviarita

Umfrageergebnis
Deutsche essen weniger Fleisch

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Berlin - Deutschland vom

Nach einer Verbaucher-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa wird in Deutschland weniger Fleisch gegessen als noch vor ein paar wenigen Jahren. Demnach essen nur noch ein Viertel der Befragten täglich Fleisch oder Wurst. 

Ergotopia

Anzeige

Noch vor 5 Jahren lag der Anteil derjenigen die täglich Fleisch oder Wurst aßen bei einem Drittel. Vor allem die Männer würden  mehr und mehr auf ihre tägliche Ration Fleisch verzichten heißt in einer Ministeriums-Mitteilung. Das Landwirtschaftsministerium hatte die Umfrage in Auftrag gegeben. Insgesamt  essen 32 Prozent der Männer und 20 Prozent der Frauen täglich Fleisch oder Wurst. Die Vegetarier sind laut der Umfrage mit 5 und die Veganer mit 1 Prozent unverändert geblieben. Die Hälfte der Teilnehmer gab an bereits ein oder mehrmals vegetarische oder vegane Alternativen gekauft zu haben. 

 

"Die Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland ernähren sich immer abwechslungsreicher", so Julia Klöckner, die Ernährungsministerin von der CDU gegenüber der Bild am Sonntag. 

 

Die Grünen fordern bereits seit längerem höhere Preise für tierische Produkte. Dieses Thema ist seit der Diskussion um bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie wieder aktuell. 

 

Quelle: süddeutsche 

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare