• Positive Nachrichten
Reifen
Bild: CCO Lizenz/pixabay/MichaelGaida

Recyclingidee aus Deutschland
Aus alten Autoreifen könnte bald Bodenbelag werden

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Chemnitz - Deutschland

Jedes Jahr werden ca 600.000 Tonnen alte Reifen in Deutschland weggeworfen. In etwa die Hälfte dieser Reifen wird bisher schon recycelt. Chemnitzer Forscher haben nun eine weitere Recycling Idee - die Reifen sollen wieder aufbereitet werden und als ganz neue und hochwertige Kunststoffe eingesetzt werden.

Auch interessant:


Ergotopia

7,5 Millionen alte Reifen, das sind in etwa 600.000 Tonnen, werden jährlich hierzulande entsorgt. So wurde es im Jahr 2016 durch das Umweltbundesamt gezählt. Etwa 200.000 Tonnen landen in der Zementindustrie und werden dort verfeuert. Die Forscher der Universität in Chemnitz arbeiten daran, aus alten Reifen neue und bessere Produkte zu machen. 

Hochwertige neue Produkte 

Dr. Stefan Hoyer vom Forschungsbereich Recycling  (TU Chemnitz)  will hohe Qualität anbieten, die Eigenschaften und auch die Optik des Materials betreffend. Er möchte zum Beispiel Bodenbeläge für Innenräume und Autos herstellen. In etwa 80 Prozent dieser Beläge würden dann aus Altreifen bestehen. Dafür arbeitet Dr. Hoyer mit einem Experten für Altreifen der Recyclingfirma MRH Mülsen zusammen. Gemeinsam entwickeln sie neue Rezepte und Ideen zum Upcycling der alten Reifen. 

Quelle: Mdr


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)