China möchte Tausende Gefangene entlassen

China möchte Tausende Gefangene entlassen

Anzeige

vom

Chinas Präsident Xi Jinpinig hat eine Amnestie unterzeichnet, durch die tausende Gefangene entlassen werden könnten. Dies betrifft vor allem ältere Häftlinge.

Ergotopia

Anzeige

Anlass dieser Aktion war der 70. Jahrestag vom Ende des Zweiten Weltkrieges den China am Samstag feierte. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, sollen mehrere tausende Inhaftierte freigelassen werden. Genaue Zahlen stehen aber noch nicht fest.

Es wird vermutet, dass China so die Ausgaben für Inhaftierungen reduzieren möchte. Profitieren könnten von dieser Maßnahme vor allem Veteranen zurückliegender Kriege und kranke Häftlinge. Bei vergangenen Amnestien kamen auch immer politische Gefangene frei. Auch in dem aktuellen Fall werde man Häftlinge die aufgrund von Vergewaltigung, Mord und Terrorismus einsitzen von einer Freilassung absehen.

Trotz der nicht ganz uneigenützigen Tat, freuen wir uns sehr über diese guten Nachrichten aus China. Freiheit ist eines der wichtigsten Grundrechte und sollte auch in China selbstverständlich sein.

Diese positive Nachricht wurde über unseren "Mach mit Button" von Anonym eingereicht. Vielen Dank an den anonymen Leser über diese positive Nachricht.

Gute Nachrichten per E-Mail?

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 0 0