Die Farbe, die Du siehst - Kurzgeschichte zum Nachdenken

Die Farbe, die Du siehst - Kurzgeschichte zum Nachdenken

Anzeige

vom

Egal welche positive Nachricht wir posten, auf  unserer Facebook-Seite lesen wir immer wieder sehr negative Kommentare. "Warum erst jetzt...", "Warum nicht woanders..."... Manchmal haben wir das Gefühl, dass viele Menschen verlernt haben, Positives zu erkennen, zu akzeptieren oder sich einfach mal über etwas zu freuen. Aber so ist das nun einaml mit der unterschiedlichen Wahrnehmung, was auch die folgende Zen Kurzgeschichte verdeutlicht.

Ergotopia

Anzeige
Ein buddhistischer Mönch und ein kleines Mädchen gingen im Wald spazieren. Sie blieben vor einem Baum stehen und das Mädchen fragte:
"Lieber Mönch, sage mir, welche Farbe hat dieser Baum!" Und der Mönch antwortete: "Er hat die Farbe, die Du siehst."
Quelle: Buddhistische Anektdote
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare