• Buchrezension
mood-boards-cover
Anzeige:

Visionboards, Moodboard, Traumwände… wer sich ein bisschen mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt kommt irgendwann auf dieses Thema. „Dieses Buch wird dein Leben ändern!“ Steht auf dem Cover und ich muss der Autorin recht geben, denn das Thema wird dein Leben ändern, dieses Buch sagt dir warum.

Auch interessant


Ergotopia

Marianne Saltenin-Träger und Anja Jahn sind die Autorinnen des Buches „Mood Boards - Wünsche visualisieren und verwirklichen“. Das Buch ist in insgesamt 7 Kapitel eingeteilt. Jedes einzelne Kapitel ist gespickt mit schönen Bildern und wirklich schönen Zitaten, die dem Leser zeigen, was Moodboards eigentlich sind.

Die Kapitel sind ebenfalls so aufgeteilt, dass der Leser langsam in das Thema eingeführt wird. Die Autorin beginnt damit über ihren Kampf gegen den Krebs zu berichten und wie sie es leid war, nicht mehr „Herr über ihr Schicksal“ zu sein.
Die Autorin fand letztlich über eine Freundin, die Architektin ist, zum Thema Moodboards und damit zum Thema der Visualisierung von eigenen Wünschen und Zielen. Doch wer jetzt denkt das Thema sei ihm/ihr zu „spirituell“, sollte jedoch erst recht zu diesem Buch greifen, denn im Verlauf dieses Buches zeigt die Autorin, wie andere „Branchen“ das Mood Board schon lange nutzen um beispielsweise Stimmungen aufzuzeigen. Designer, Architekten oder eben Menschen die ihre Wünsche visualisieren. Es gibt diverse Beispiele im Alltag die zeigen, wie Mood Boards funktionieren.

Das Buch ist angereichert mit Geschichten von verschiedensten Menschen die Mood Boards erfolgreich und unterschiedlich einsetzen. Dabei gehen die Autorinnen in den einzelnen Kapiteln auf verschiedene Themenschwerpunkte ein: Die Kraft der Bilder; Die Macht der Gedanken; Die Relevanz der Gefühle. Und zuletzt zeigen sie, wie man selbst zum „Moodboarder“ wird und was die Kraft der Visualisierung auslöst.

Insgesamt ein tolles Buch über die Kraft der Visualisierung, das auch, oder gerade für eher rationale Menschen sehr gut geeignet ist. Ebenso werden aber auch emotionale Menschen sehr gut abgeholt. Die vielen Bilder, Zitate und Menschen machen das Buch sehr leicht lesbar und bringen direkte Inspiration mit, wie man selber ein Mood Board gestalten könnte.

Kurz gefasst: Das Buch macht wirklich Spaß und animiert dazu es einfach einmal selbst auszuprobieren!

Buchtitel: Mood Boards - Wünsche visualisieren und verwirklichen
Buchautor(in):
Jetzt kaufen: ab 18.00 EURAuf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)