• Buchrezension
IMG_9239
Anzeige:

Ist das so einfach? Mal kurz nachdenken und dann reich werden? Nein - natürlich nicht! Aber wenn jemand über 20 Jahre lang 500 Millionäre beobachtet und deren Strategien zusammfasst, dann muss irgendetwas wahres dran sein, oder?
Auch interessant


Anzeige:

Ergotopia

Reich sein - wer will das nicht?
Alles kaufen und machen, was man sich wünscht.
Aber ganz ehrlich; wenn das nur mit nachdenken ginge, wäre ich dann nicht schon auf meiner eigenen kleinen Privatinsel im Süd-Pazifik?

Eine Arbeitskollegin brachte mich auf das Buch und sagte, ich solle es unbedingt lesen. Sonst wäre ich wohl auch daran vorbei gegangen, da bin ich ehrlich. Doch bereits die Zusammenfassung machte mich neugierig. Der Autor sammelte über Jahre (20 Jahre um genau zu sein) hinweg Strategien und Geschichten von erfolgreichen Menschen (500 Millionäre!), nur um dieses eine Buch zu schreiben. Das beeindruckte mich schon zutiefst. Wie viel Ausdauer braucht ein Mensch um so etwas zu tun? Und vor allem: Er musste ja wirklich sehr daran glauben, dass das was er da schrieb, wichtig für die Welt sei, sonst hätte er sich ja nicht über Jahre dafür aufgeopfert. Was trieb diesen Mann an? Ich wollte das Geheimnis kennenlernen, war aber auch skeptisch, da es ja nicht gerade erst im Jahr 2017, sondern 1937 geschrieben wurde. Wie aktuell konnte es also noch sein?

Das Buch „spielt“ kurz nach der Weltwirtschaftskrise. Eine Zeit, in denen viele Familien vor dem Nichts standen und noch nicht einmal mehr wussten was sie ihren Kindern als Abendbrot auftischen sollten. Aber es war auch eine Zeit in der im Grunde alles auf „Null“ gesetzt war. Also auch eine Zeit in der es darum ging sich aus diesem „Loch“ wieder rauszuholen. Der Autor beobachtete in dieser Zeit viele Menschen und deren Versuche aus Nichts wieder Alles zu machen. Er sammelte Geschichten von Menschen die gescheitert waren und plötzlich Millionäre, erfolgreiche Unternehmer und Erfinder. Hierbei forschte er auch in der weiteren Vergangenheit, wie es Menschen geschafft hatten der Armut zu entkommen oder einfach nur „reich“ zu werden. Im Grunde kann man sagen, dass er aus all diesen Geschichten die Quintessenz gesammelt hat und übrig blieb eine Strategie, wie sie schon so viele Menschen auf der Welt (teils unbewusst) nutzten.

In dem Buch „Denke nach und werde reich“ beschreibt der Autor eben diese Strategien Schritt für Schritt. Er gibt dem Leser zum einen eine Anleitung an die Hand sich selbst auf den Weg zu machen, zum anderen inspiriert er aber auch durch die ganzen Geschichten die er so lebendig erzählt als würde man daneben stehen.

Selbstverständlich merkt man an der einen oder anderen Stelle, dass das Buch nicht aus diesem Jahrhundert stammt; aber erstaunlicher Weise nur sehr selten. Manchmal tut es sogar gut sich mal auf die „analoge“ Welt zu besinnen. Der Schreibstil trägt den Leser aber sehr gut über solche Passagen hinweg. Der Autor schreibt sehr persönlich und bildlich und fordert den Leser sogar auf, aktiv mitzumachen.

Ich muss sagen, ich war mehr als überrascht über dieses Buch. Bin ich jetzt reich, nachdem ich nachgedacht habe? Nicht reicher im monetären Sinne, aber reicher an Ideen, Strategien und Inspiration auf jeden Fall. Für mich ein ganz klarer Daumen nach oben!

Für wen ist dieses Buch etwas? Ich finde das Buch ist für jemanden geeignet der nach „mehr“ strebt und sich inspirieren lassen möchte. Vielleicht haben Sie ja gerade jemanden der sich selbstständig machen möchte, oder es bereits ist? Oder beruflich den nächsten Schritt gehen will.

Genau dafür ist das Buch das richtige! Oder einfach zum "reich werden"; wer weiß.

 

 

Buchtitel: Denke nach und werde reich
Buchautor(in): Napoleon Hill
Jetzt kaufen: ab 14.99 EURAuf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)