• Buchrezension
Das Ja Experiment-cover

Ja! Zu allem! Egal wie unbequem oder angsteinflößend die Situation ist... und glauben sie mir, das braucht Mut und noch mehr Humor!
Das Ja Experiment „Year of Yes“ Wie ein kleines Wort dein Leben ändern kann! - Buchrezension

Anzeige:

Jemand der erfolgreich ist, alles hat was man sich erträumen kann, berühmt ist, dem die Welt quasi zu Füßen liegt, muss glücklich sein oder?  Ganz klar… Nein… Shonda Rhimes, Schöpferin der Kultserie Grey’s Anatomy, teilt mit der Welt ihren Weg ins Glück. Ein Buch das wachrüttelt, Mut macht, einen bis die Tränen fließen zum lachen bringt und zeigt, was das kleine Wörtchen „Ja“ mit uns allen machen kann.  Dieses Buch muss man einfach lesen…
 
 
Auch interessant


Anzeige:

Ergotopia

Shonda Rhimes ist eine sehr erfolgreiche Drehbuchautorin. Aus ihrem Kopf stammen erfolgsserien wie „Grey’s Anatomy“ oder „How to get away with murderer“. Um einmal zu verdeutlichen wie erfolgreich sie ist… Ihr gehört der Donnerstag Abend im US-TV. Sie hat zahlreiche Preise für ihre Arbeit aber auch für ihr Werk als erste schwarze Drehbuchautorin gewonnen. Shonda Rimes ist Eigentümerin ihrer eigenen Firma (Shondaland) und hat eine kleine Familie u.a. durch Adoption gegründet. Shonda Rhimes hat ALLES. So dachte auch Shonda. Kein Wunder, sie hat sich eine Welt erschaffen in der sie genau so leben konnte wie sie wollte. Kein Meter aus der Komfortzone raus… ganz gemütlich in ihrer Welt, einen guten Rotwein in der Hand, ein weißes Worddokument geöffnet und ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Doch eines Tages passiert etwas, dass sie aus dieser Welt rausreißt. Ihre älteste Schwester macht ihr bewusst wie sehr sie sich einigelt und das sie eigentlich immer zu allem NEIN sagt. Öffentliche Auftritte? Nein! Interviews? Nein! Mit den Kindern sich erlauben richtig zu spielen? Nein! Keine Zeit... Reden halten? Um Gottes Willen! Nein!... Für Shonda ist das eine Offenbarung. Sie hat es bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreich verdrängt wie unglücklich sie eigentlich ist in ihrer Komfortzone.


Eines Nachts sitzt sie alleine auf dem Sofa, starrt den Weihnachtsbaum an und fasst einen Entschluss. Sie wird ab sofort zu ALLEM „Ja“ sagen.
Egal wie schwer es ist und egal wie sehr es sie ängstigt.
 
 
Shonda Rhimes ist eine sehr erfolgreiche Drehbuchautorin. Aus ihrem Kopf stammen erfolgsserien wie „Grey’s Anatomy“ oder „How to get away with murderer“. Um einmal zu verdeutlichen wie erfolgreich sie ist… Ihr gehört der Donnerstag Abend im US-TV. Sie hat zahlreiche Preise für ihre Arbeit aber auch für ihr Werk als erste schwarze Drehbuchautorin gewonnen. Shonda Rimes ist Eigentümerin ihrer eigenen Firma (Shondaland) und hat eine kleine Familie u.a. durch Adoption gegründet. Shonda Rhimes hat ALLES. So dachte auch Shonda. Kein Wunder, sie hat sich eine Welt erschaffen in der sie genau so leben konnte wie sie wollte. Kein Meter aus der Komfortzone raus… ganz gemütlich in ihrer Welt, einen guten Rotwein in der Hand, ein weißes Worddokument geöffnet und ihrer Fantasie freien Lauf gelassen. Doch eines Tages passiert etwas, dass sie aus dieser Welt rausreißt. Ihre älteste Schwester macht ihr bewusst wie sehr sie sich einigelt und das sie eigentlich immer zu allem NEIN sagt. Öffentliche Auftritte? Nein! Interviews? Nein! Mit den Kindern sich erlauben richtig zu spielen? Nein! Keine Zeit... Reden halten? Um Gottes Willen! Nein!... Für Shonda ist das eine Offenbarung. Sie hat es bis zu diesem Zeitpunkt erfolgreich verdrängt wie unglücklich sie eigentlich ist in ihrer Komfortzone. Eines Nachts sitzt sie alleine auf dem Sofa, starrt den Weihnachtsbaum an und fasst einen Entschluss. Sie wird ab sofort zu ALLEM „Ja“ sagen. Egal wie schwer es ist und egal wie sehr es sie ängstigt.

Shonda Rhimes beschreibt auf 315 Seiten, 15 Kapiteln, schonungslos ehrlich ihren Weg beim Ja-sagen. Als Drehbuchautorin fällt es ihr, wie sie selbst schreibt, sehr schwer wirklich alles zu beschreiben, auch die unschönen Momente… Aber genau das macht es so unglaublich authentisch. Shondas Schreibstil ist fantastisch herzlich und lustig. Klar als Drehbuchautorin ist sie in ihrem Element. Das Buch liest sich sehr leicht weg, was aber nicht heisst das die Message seicht ist. Shonda Rhimes macht unglaublich viel Mut und rüttelt wach… sie geht mit gutem Beispiel voran und überwindet viele kleine und große Hürden. Einige davon mögen vielleicht eher in ihrer Welt existieren (wie eine Rede halten vor zig-tausend Menschen), andere sind aber umso realer auch in der „normalen“ Welt.

Dieses Buch ist eine absolute Leseempfehlung, insbesondere für Menschen die sich (insgeheim) auch lieber einigeln und sich ganz wohl mit sich selber fühlen. Aber auch für alle anderen die entweder interessiert am Werdegang dieser beeindruckenden Frau sind, oder einfach nur ein gutes Buch lesen wollen, das mitten aus dem Leben stammt und mit so dermaßen viel Humor geschrieben ist.
 
 
 
 
Buchtitel: Das Ja Experiment „Year of Yes“ Wie ein kleines Wort dein Leben ändern kann!
Buchautor(in): Shonda Rhimes
Jetzt kaufen: ab 0.00 Auf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Bewertung (je höher desto besser)
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung der Nur positive Nachrichten Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.