Zweite Chance für Outdoorkleidung
Bild: CCO Lizenz/pixabay/maxmann

Nachhaltig
Zweite Chance für Outdoorkleidung

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Outdoor - und Funktionskleidung ist nicht biologisch abbaubar. Deshalb gibt es in der Schweiz nun der ersten Secondhand Shop dafür.

Ergotopia

Anzeige

Funktionskleidung besteht oft aus Plastik und zum Teil auch aus Erdöl, damit sie wasser und windabweisend, schmutzabweisend und atmungsaktiv ist. Aufgrund dieser Zusammensetzungen sind die Kleidungsstücke meistens nicht biologisch abbaubar. Wer auf Nachhaltigkeit setzt, sollte diese also so lange wie möglich tragen oder gleich gebraucht kaufen.

 

Und damit die Outdoor-Bekleidung noch länger genutzt werden kann, hat jetzt in der Schweiz der erste Secondhand-Shop namens „2ndpeak“ eröffnet. Es gibt gleich zwei Filialen Zürich. Einen in der Europaallee und einen in der Freischützstraße. Außerdem bietet 2ndpeak auch einen online Shop für alle Interessierten, die nicht in der Nähe sind. Und es gibt auch noch weitere Online-Plattformen, auf denen man die Funktionsklamotten gebraucht kaufen kann. Außerdem gibt es mittlerweile schon einige Plattformen, auf denen man sich Kleidung und Ausrüstung ausleihen kann. Das ist vor allem dann besonders sinnvoll, wenn man diese nur kurzzeitig nutzt.

 

Hier kannst Du Dir unter anderen Outdoor-Ausrüstungen leihen:

Globetrotter

Gearrilla

Outdoorverleih

 

 

Quelle: Deutschlandfunknova

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare