Zum Schutz der Kinder keine Tabakwerbung mehr
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Dimhou

Schweizer Abstimmung
Zum Schutz der Kinder keine Tabakwerbung mehr

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Zürich - Schweiz vom

54 Prozent der Wähler in der Schweiz stimmten kürzlich für ein Verbot von Tabakwerbung.

Ergotopia

Anzeige

Auf Plakaten, im Kino und im Internet - überall dort, wo Schweizer Kinder sie sehen können, soll Tabakwerbung in der Schweiz künftig verboten sein. Das wurde kürzlich von 54 Prozent der Wähler und Kantone bestimmt. Die Volksinitiative „Kinder und Jugendliche ohne Tabakwerbung“ ist von der Schweizer Krebsliga ins Leben gerufen worden.

 

»Wir sind extrem zufrieden«, so Stefanie de Borba von der Schweizer Krebsliga gegenüber der Nachrichtenagentur AFP. »Die Leute haben verstanden, dass die Gesundheit wichtiger ist als wirtschaftliche Interessen.«

 

Im TV und im Radio war die Werbung von Tabak schon verboten, aber auf allen anderen Flächen bislang noch nicht. Werbung für Tabak soll nach Zielen der Volksinitiative künftig nur noch zielgerichtet an Erwachsene erlaubt sein, zum Beispiel per E-Mail.

 

 

Quelle: Spiegel

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare