• Positive Nachrichten
Barfuß gehen
Symbolfoto: CCO Lizenz pixabay.com/StockSnap

Neue Vergleichsstudie aus der Sportmedizin
Wer viel barfuß geht, ist körperlich leistungsfähiger

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Hamburg - Deuschland

Forscher untersuchten 1015 Kinder aus Deutschland und Südafrika im Alter zwischen 6 und 18 Jahren. Sie beobachteten in einer 15-monatigen Studie den Einfluss des Barfußgehens auf die Gesundheit.
Auch interessant


Ergotopia

In Südafrika ist Barfußgehen, unabhängig des sozialen Status, weit verbreitet. In Deutschland hingegen ist dies seltener zu beobachten.

Der Hamburger Sportmediziner Karsten Hollander erforschte, ob und wie sich das auf den körperlichen Zustand der Kinder und Jugendlichen auswirkt. Mit einer hochauflösenden Kamera wurde bei einem 20-Meter-Lauf das Fußaufsetzen der beiden Teilnehmergruppen erfasst und ausgewertet. Die südafrikanischen Probanden hatten ein deutlich natürlicheres Abrollen des Fußes, was Auswirkungen auf die Entwicklung des Fußgewölbes zeigte. Deutsche Kinder und Jugendliche entwickelten mit zunehmendem Alter weitaus häufiger Plattfüße.

Holland sagt:

„Ob man barfuß aufwächst, hat großen Einfluss auf die Fußentwicklung, das Gangbild und die körperliche Leistungsfähigkeit.“


Dieser Artikel ist auch als Podcast-Episode verhanden. Diese enthält mehr Informationen, als der Artikel.


Quelle: n-tv


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)