• Positive Nachrichten
pelz
Bild: CCO Lizenz/pixabay/dvsmetanina

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Los Angeles - USA

Die Metropole in Kalifornien, USA, will alle Echtpelz-Produkte vom Markt nehmen und auch den Verkauf davon künftig verbieten. 

Auch interessant:


Ergotopia

Im Januar 2021 soll das Verbot gültig sein, so wurde es in Los Angeles beschlossen. Bei der Abstimmung vor ein paar Tagen, hatte die Mehrzahl der Beteiligten dafür gestimmt. Das Verbot betrifft alle neuen Pelzwaren, auch Lederwaren, die mit Tierpelz besetzt sind, sowie Schuhe und Hüte. Sowohl die Herstellung, als auch der Handel, sind im Stadtgebiet künftig verboten. Nur die Second-hand Läden dürfen weiterhin gebrauchte Pelzprodukte verkaufen. 

"Diese obskure und unmenschliche Praxis muss ein Ende haben", so Bob Blumenfield, der Stadtrat von Los Angeles. „Ich bin stolz, dass unsere Stadt einen Riesenschritt gegen das unnötige Töten von Tieren unternommen hat. Pelze haben in LA keine Zukunft mehr.“ Und, es müsse dafür gesorgt werden, dass der gesamte "abscheulich Markt" verschwinde“. 

Bei PETA feierte man diesen Erfolg. „Wenn Los Angeles spricht, hört die Welt zu“, so PETA. Dies bedeutet den Schutz von unzähligen Tieren, die bisher auf grausame Weise für den Pelzmarkt ihr Leben lassen mussten. 

LA folgt dem Beispiel von anderen Städten in Kalifornien, darunter San Francisco, Berkeley und West Hollywood. 

Quelle: spiegel


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)