• Positive Nachrichten
Studentin wohnt in Seniorenresidenz

Generationenaustausch der besonderen Art
Studentin wohnt mit Senioren unter gleichem Dach und verbringt mit ihnen ein Teil ihres Lebens

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Konstanz - Deutschland

Eine 25-jährige Studentin aus Konstanz zahlt für Kost und Logis mit einer ganz besonderen Währung: ihrer Zeit.
Auch interessant


Ergotopia

Anstatt sich einen mehr oder weniger stupiden Nebenjob zu suchen, um sich eine Wohnung in Konstanz finanzieren zu können, geht eine 25-jährige Studentin einen ungewöhnlichen Weg.

20 Stunden ihrer monatlichen Zeit verbringt sie mit Bewohnern der Seniorenresidenz „Tertianum“. Sie isst mit ihnen zu Mittag und besucht gemeinsam Veranstaltungen.
Im Gegenzug darf sie dort in einem eigenen Zimmer wohnen, speisen und das Kulturangebot nutzen.
 
Die Gerontologin Sonja Ehret von der Universität Heidelberg ist sich sicher:
„Menschliche Begegnungen bringen uns und unseren Geist weiter. Und sie bieten auch einen gewissen Schutz vor Depression und Demenz."
 
Quelle: sz.de
 
0.0
 
5.0 (1)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
 
0.0
 
5.0 (1)
Bewertung schreiben

Benutzerkommentare

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.