Strenges Sexualstrafrecht
Bild: CCO Lizenz/pixabay/RondellMelling

Spanien
Strenges Sexualstrafrecht

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Madrid - Spanien vom

Mit dem „Nur-Ja-heißt-Ja“-Gesetz geht Spanien härter gegen Gewalt an Frauen vor.

Ergotopia

Anzeige

Das Gesetz, welches in Spanien bei Vergewaltigungen greift, wurde deutlich verschärft. Das Parlament in Madrid hatte das sogenannte „Nur-Ja-heißt-Ja“-Gesetz vor wenigen Wochen verabschiedet. Eine Vergewaltigung wird hinsichtlich dessen jetzt als „Sex ohne eindeutige Zustimmung“ definiert. 

 

 

„Keine Frau wird künftig mehr beweisen müssen, dass Gewalt oder Einschüchterung im Spiel war, damit ein sexueller Angriff als solcher eingestuft wird“, so Gleichstellungsministerin Irene Montero gegenüber der FAZ.

 

 

Auch ein besserer Zugang zu Entschädigungen für Opfer von sexueller Gewalt, ist Teil dieses neuen Gesetzespakets sowie härtere Regeln für Belästigung auf der Straße. In den Schulen wird der Sexualunterricht erweitert und der Schutz der Opfer wird gestärkt. Spanien ist Vorreiter in Bezug auf Gesetze gegen Gewalt: Im Jahr 2004 wurde ein Gesetz gegen häusliche Gewalt verabschiedet, das erste dieser Art in Europa.

 

Quelle: FAZ

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare