Spazierengehen hilft bei Einsamkeit und Depression im Alter
Bild: CCO Lizenz/pixabay/RitaE

Studie
Spazierengehen hilft bei Einsamkeit und Depression im Alter

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Eine aktuelle Studie der University of California fand heraus, dass Spazierengehen im Alter Einsamkeit und Kummer minimiert, vor allem dann, wenn die besuchten Orten Ehrfurcht wecken und Staunen verursachen. 

Ergotopia

Anzeige

Dass es gut tut Zeit in der Natur zu verbringen wissen wir. Wir wissen auch, dass Depressionen, Sorgen und Einsamkeit bei vielen Senioren im Alter stärker zunehmen können. Doch das Wissenschaftler-Team um Virginia Sturm der Universität Kalifornien fand nun in einer Studie heraus, dass das regelmäßige Spazierengehen Abhilfe schaffen kann. Und zwar besonders dann, wenn die besuchten Orte besonders imposant sind und Ehrfurcht erzeugen. 

 

Staunen bringt Freude 

Die Wissenschaftler baten 60 Probanden im Alter von 60 bis 90 Jahren einmal in der Woche einen Spaziergang zu machen, der mindestens 15 Minuten lang dauert. Und das über 8 Wochen hinweg. Die Probanden waren eine Gruppe von eher gut gebildeten Senioren. Die Teilnehmer wurden außerdem in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe sollte ihre Spaziergänge an Orte unternehmen, welche bei ihnen Staunen und Ehrfurcht auslösten. Zudem sollten sie jede Woche einen neuen Weg gehen. Die andere Gruppe ging ohne Anweisung spazieren. Der Gemütszustand der Teilnehmer wurde regelmäßig anhand von Fragebogen abgefragt. Zudem sollten alle Probanden Selfies anfertigen vor, während und nach dem Spazierengehen. 

 

Das Ergebnis dieser Studie zeigt, dass die Teilnehmer der Gruppe, die nach Ehrfurcht suchen sollten im Verlauf dieser 8 Wochen von der Zunahme positiver Gefühle berichtet hatten. Vor allem Freude, Dankbarkeit und Empathie wurden verstärkt wahrgenommen. Auch spürten sie eine größere Verbundenheit. Das Lächeln auf den Selfies wurde außerdem immer intensiver. Die Schlussfolgerung des Wissenschaftler-Teams ist, dass diese Art des Spaziergehens eine einfache Möglichkeit ist das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Diese Studie erschien kürzlich im Fachmagazin Emotion. 

 

Quelle: Spektrum 

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare