Ocean Cleanup reinigt verschmutze Flüsse

Umweltschutz
Ocean Cleanup reinigt verschmutze Flüsse

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Rotterdam - Niederlande vom

Das Team von Ocean Cleanup hat mit der Reinigung der Flüsse von Plastik und anderem Müll begonnen. Bis zum Jahr 2025 sollen die tausend am meisten verschmutzten Flüsse weltweit gereinigt sein. 

Ergotopia

Anzeige

Boyan Slat, der junge holländische Ingenieur, der das Ocean Cleanup Projekt für die Meere entwickelte, hat nun ein weiteres Projekt realisiert, um die Gewässer vom Kunststoff und Mikroplastik zu befreien. Nachdem Untersuchungen gezeigt hatten, dass 80% des gesamten Mülls in den Ozeanen über die Flüsse ins Meer gelangt, haben Slat und sein Team den sogenannten Interceptor entwickelt. 

Funktionsweise

Der Interceptor steht in Flüssen, nutzt natürliche Wasserströmungen, um den Müll zu sammeln und ist zu 100% solarbetrieben. Der Müll wird mit den Wasserströmungen und durch eine "Müllbande" zum Fließband des Interceptors geführt. Von dort gelangt der Abfall ins Innere, wo er dann in riesige Containerkisten gekippt wird. Rechtzeitig bevor der Interceptor voll ist, sendet er ein Signal aus. Der Müll wird dann abgeladen, um diesen zur Entsorgungsstelle abzutransportieren. Auf diese Wiese wird der Großteil des Plastikmülls abgefangen bevor er in die Ozeane gelangt.

Zukunft

Das Team hat sich in Zusammenarbeit mit Regierungen und privaten Unternehmen zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2025, die 1000 schmutzigsten Flüsse der Welt von Müll zu befreien. Quelle: Ocean Cleanup
 

Der Bau und Einsatz des Interceptor in Malaysia:

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

3 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Hallo Josef,
ein Teil der Fahrrinne bleibt frei, damit Schiffe, aber auch Tiere passieren können.
GN
87 Bewertungen
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 3 0
Gesamteindruck 
 
5.0
Was aber, wenn dort ein Lebewesen rein kommt, kann das Teil Plastik von anderen Dingen unterscheiden?
J
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 2 0
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 1 0