New Yorker geben Waffen ab
Bild: CCO Lizenz/pixabay/DangrafArt

USA
New Yorker geben Waffen ab

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten vom

Amerikaner tauschten ihre Waffen gegen Einkaufsgutscheine.

Vor wenigen Tagen hat ein „Gun Back Event“ im Bundesstaat New York stattgefunden. Mehr als 3000 Menschen hatten ihre Waffen abgegeben und dafür Geschenkkarten im Wert von bis zu 500 Dollar bekommen. Dieses Event war das Erste seiner Art in den USA. Es wurde unter anderem von Generalstaatsanwältin Letitia James mitorganisiert. An insgesamt neun Stellen im US-Bundesstaat New York konnten die Waffen eingetauscht werden. 

"Jede einzelne dieser Waffen stellt eine potenzielle Tragödie dar, die verhindert wurde“, so James, wie Das Ding berichtet. 

Ab jetzt ist das Eintauschen von Waffen in diesem US-Staat dauerhaft möglich. 200 Dollar gibt es dafür von der New Yorker Polizei für jede Waffe. Generell gilt für alle Waffenrückgaben, dass weder Personalien aufgenommen noch die Herkunft der Waffen überprüft wird. Dadurch soll die Rückgabe extrem erleichtert werden. Das Waffengesetz ist seit vielen Jahren bereits ein stark diskutiertes Thema in den USA. 


Quelle: Das Ding

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Kategorien

Fördermitgliedschaft

Motivation & Inspiration