Neues Material aus Kompost macht Solar-Energie-Nutzung effizienter
Bild: CCO Lizenz/pixabay/geralt

Nachhaltige Energie
Neues Material aus Kompost macht Solar-Energie-Nutzung effizienter

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Ein junger Forscher hat ein Material aus Ernteabfällen erfunden, dass es möglich macht Solar-Energie effizienter zu nutzen. 

Ergotopia

Anzeige

Carvey Ehren Maiguem, ein 27-jähirger Forscher von den Philippinen hat mit seiner Erfindung den begehrten  Erfinder-Preis, den James-Dyson-Award, gewonnen. Dieses Jahr ging es bei diesem Award erstmals um Nachhaltigkeit. Carvey Ehren Maiguem entwickelte eine UV-absorbierende Verbindung, die er Aureus-Technologie nennt. Mit dieser Technologie ist es möglich, Ernteabfälle von den Feldern in ein Material umzuwandeln, dass UV-Licht sammelt und in Energie wandelt. Dieses Material kann beispielsweise in Solar-Paneelen an Wänden und Fenstern befestigt werden. Die im Material enthaltenen Partikel absorbieren UV-Licht und beginnen dadurch zu glühen, was dann wiederum in Strom umgewandelt werden kann. 

 

Mehr Flexibilität für Paneele 

Ein weiterer Clou von Aureus ist, dass es auch dann funktioniert, wenn es keine direkte Sonneneinstrahlung gibt. Es kann die vorhandene UV-Strahlung nutzen, auch wenn es wolkig ist oder wenn die Strahlung von Gebäuden, Wänden oder Bürgersteigen reflektiert wird. So kann fast 50 Prozent der Zeit Strom erzeugt werden. Herkömmliche Solarzellen schaffen hingegen nur 10 bis 25 Prozent. Des Weiteren kann das Aureus System vertikal angebracht werden und braucht deshalb keine großen horizontalen Flächen. 

 

"Es ist beeindruckend, wie sich Ernteabfälle mit Aureus auf nachhaltige Weise wiederverwerten lassen", so James Dyson gegenüber Stern. "Besonders beeindruckt bin ich jedoch von Carveys Entschlossenheit und Hartnäckigkeit."

 

James Dyson und sein Team schätzen das Potenzial dieser Technologie als gigantisch ein. Eine mögliche Verwendung in der Mobilität von Flugzeugen, Schiffen und Autos wird momentan geprüft. 

 

 

Quelle: Stern 

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare