Nashörner kehren zurück nach Mosambik
Bild: CCO Lizenz/pixabay/kolibri5

Artenschutz in Afrika
Nashörner kehren zurück nach Mosambik

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - Mosambik vom

40 Jahre nach der Ausrottung der Nashörner in Mosambik, kehren die ersten 19 Tiere wieder zurück.

Ergotopia

Anzeige

In Mosambik, das im Süden Afrikas liegt, wurden in den letzten Tagen 19 Breitmaulnashörner eingeführt. Mit einem Lasttransporter seien die Tiere viele Stunden lang in den Zinave Nationalpark gefahren worden, heißt es seitens der Peace Parks Foundation. In ganz Afrika gibt es laut Tierschutzorganisationen noch knapp 18.000 Breitmaulnashörner. Weil in China und Vietnam das Horn der Nashörner als Medizin angesehen wird, wurden die Tiere vor 40 Jahren in Mosambik ausgerottet.

 

Die großen Fünf sind zurück

Die Rückkehr der Nashörner und anderer Tiere in den Nationalpark von Mosambik sei sowohl für ein gesundes Ökosystem sowie für den Tourismus von großer Bedeutung, betonte Werner Myburgh, der Vorstandsvorsitzende der Peace Parks Foundation. Mosambik beheimatet neben den Nashörnern auch wieder Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffel, welche zum Teil ebenfalls ausgerottet waren.

 

Quelle: Süddeutsche

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare