Mit Saatgutkonfetti gegen das Insektensterben
Symbolbild: CCO Lizenz/pixabay/Lumpi

Guerilla Gardening mit Spaßeffekt
Mit Saatgutkonfetti gegen das Insektensterben

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - Deutschland vom

Die Idee ist so einfach wie genial. Mit Konfetti werfen, dabei Spaß haben und gleichzeitig Wildblumen pflanzen. Jeder bunte Minifetzen ist kompostierbar und enthält 26 heimische Pflanzensamen. 

Ergotopia

Anzeige

Angefangen hat es damit, dass das Insektensterben den Produktdesigner Philipp Weyer und Hannah Hartmann nahegeht. Deswegen haben die beiden als Wochenend-Projekt das Saatgutkonfetti entworfen und anschließend ein Uni-Projekt daraus gemacht. Mit diesem Projekt haben sie dann ein paar Preise eingeheimst und  wurden von der großen Nachfragen regelrecht überrumpelt. 

Kompostierbares Konfetti

Philipp und Hannah wollen mit ihrem Produkt nicht nur etwas gegen das Insektensterben tun, sondern auch die Biodiversität unterstützen und zudem noch für nachhaltigen Spaß sorgen. Das Konfetti hat neben den Pflanzensamen als Grundstoff Stärke anstelle von Papier oder Plastik und ist damit kompostierbar. Die Samen sind sogenannte Lichtkeimer und müssen nicht verbuddelt werden, um zu blühen. 

„Es geht darum, die Klimakrise mit etwas Positivem zu verbinden. Die Chance zu sehen, der Umwelt etwas Gutes zu tun“, so Philipp Weyer. 

Erfolgreiche Crowdfunding Kampagne

Bis zum 29.05.2019 lief eine Crowdfunding Kampagne, die das zweite Ziel von 15.000 Euro locker geknackt hat - insgesamt kamen mehr als 27.000 Euro zusammen. Mit diesem Geld wollen die beiden Entwickler das Konfetti auf Demonstrationen und in Parks verteilen und zudem die Konfetti-Werkstatt erweitern. Das Saatgutkonfetti kommt gut an. Nachgefragt werden sie neben Privatpersonen auch von Festivals, Musikern, Outdoor-Events und großen Unternehmen. Quelle: Saatgutkonfetti

Hier ist der Gründer zusehen:
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 0 0