Mine Kafon Ball: Diese Erfindung spürt Landminen auf und entschärft sie
Bild: © Mine Kafon

150 Mal günstiger als Experten kalkulierten
Mine Kafon Ball: Diese Erfindung spürt Landminen auf und entschärft sie

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Maastricht - Niederlande vom

Experten kalkulierten, dass es ungefähr 1200 Euro kosten würde eine einzige Landmine mit Drohnen aufzuspüren und zu entschärfen. Also entwickelte er selber einen wesentlich günstigeren Prototypen aus Gummi und Bambus, der mehrere Landminen entschärfen kann.

Ergotopia

Anzeige

Massoud Hassani ist als Kind mit seiner Mutter und seinem Bruder aus Afghanistan geflogen und fand in Maastricht, in den Niederlanden, eine neue Heimat. Als kleiner Junge hat er Kinder gesehen, die durch Landminen schwer verletzt worden sind und sogar ihre Leben verloren. Immer noch sterben jährlich insgesamt 15.000 - 20.000 Menschen an Landminen. Das wollte Hassani mit seiner Erfindung, dem Landminen-Räumer „Mine Kafon Ball“, ändern. 

"Die Wüste war unser Spielplatz. Sie lag nicht weit von einem Militärflughafen", erzählt Hassani in einem Café in Amsterdam. "Das Terrain war von Landminen und anderen Sprengsätzen infiziert, weil dort jahrelang Soldaten trainierten und das Zeug zurückließen“, so Hassani gegenüber der ZEIT. 

Günstige Pusteblume beschützt Menschen

Der Mine Kafon Ball sieht aus wie eine überdimensionale Pusteblume und ist aus Bambus, Gummi, Metall und Kunststoff gebaut. Er hat in etwa einen zwei Meter großen Durchmesser und wiegt 80 Kg. Damit ist er schwer genug um die Personenminen zum Explodieren zu bringen. Ein Mine Kafon Ball kann bis zu sechs Minen räumen und wird vom Wind gesteuert. Dabei ist er mit 40 Euro pro Stück auch noch erstaunlich günstig. Die einzelnen Bestandteile lassen sich vor Ort einfach zusammenfügen. 

"In kurzer Zeit hat unsere Website schon zwei Millionen Zugriffe bekommen. So einen Erfolg hatten wir nie erwartet. Das Wichtigste ist, dass es eine Debatte gibt: über Minen, und darüber, was sie anrichten“, berichtet Hassani der ZEIT. 

Hassani und sein Bruder arbeiten weiter daran, noch bessere Resultate zu erzielen. In den letzten Jahren wurden zusätzlich noch Drohnen und Karten entwickelt, die Minen aufspüren und auf der Karte anzeigen.

Quelle: Zeit, Mine Kafon

Hier ist das Video, das den Mine Kafon Ball berühmt machte:

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 0 0