Kehren die Braunbären zurück nach Nordspanien?
Bild: CCO Lizenz/pixabay/bergadder

Wild-Kamera filmt Bären
Kehren die Braunbären zurück nach Nordspanien?

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - Spanien vom

Braunbär tappt in Naturpark in Nordspanien in eine Kamerafalle und löst damit eine kleine Sensation aus. 

Ergotopia

Anzeige

Es ist der erste Braunbär in Spanien seit 150 Jahren, der von einer Kamera aufgezeichnet wurde. In einem nordspanischen Naturpark wurde bei Filmaufnahmen der Produktionsfirma Zeitun Films ein männlicher Braunbär im Alter von ca. 3 - 5 Jahren entdeckt. Der Bär wanderte auf der Suche nach Nahrung an der Kamera von Zeitun Films vorbei, welche derzeit Aufnahmen für ein Filmprojekt macht. In dem Video sieht man den Bären dabei, wie er im Gras herumschnüffelt und bei der Suche nach Nahrung Steine umdreht. Bei Nacht sieht man ihn wie er sich an Bäumen reibt. Umweltexperten nach hat der Bär höchstwahrscheinlich in diesem Naturpark überwintert. 

 

 

Seit 1973 stehen die Bären unter Schutz, weil ihre Art vor dem Aussterben bedroht ist. Seither bemühen sich Tierschützer darum das Überleben der Braunbären zu sichern. Sichtungen sind sehr selten, meistens finden die Tierschützer Tatzenabdrücke. Wie viele Bären in freier Wildbahn leben kann deshalb schwer eingeschätzt werden. 

 

Quelle Nordkurier

Hier sieht man den Bären: 
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare