Junge Muslime besuchen Omas zum Neujahr
Bild: vom Autor Nasir Ahmad 

Muslime für Frieden
Junge Muslime besuchen Omas zum Neujahr

Anzeige

Gute Nachrichten aus Siegen - Deutschland vom

"Das gibt es doch gar nicht!"
So reagierte eine alte Dame, als junge Muslime ihr eine Rose zum Neujahr 2020 schenkten. Das Generationentreffen hat für diese Muslime bereits Tradition. Seit 16 Jahren besuchen sie alte Menschen in Deutschland, die zum Neujahr alleine sind. Die Reaktionen sind durchweg positiv. 

Ergotopia

Anzeige
Besucht wurden 2 Seniorenheime in Siegen und Neunkirchen. Unter dem Motto "jung trifft alt" wurde zum neuen Jahr ein Generationentreffen veranlasst. Jeder der Senioren bekam eine Rose und die besten Wünsche für das neue Jahr. Alle beteiligten freuen sich jedes Mal wieder auf das Beisammensein. Die in Deutschland aufgewachsenen muslimischen Jugendlichen möchten bei diesen Gelegenheiten Themen wie demografischer Wandel, Integration und gesellschaftlicher Frieden besprechen und versuchen, in den Fokus zu rücken.
„Hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr wieder", riefen die Senioren, als die Besucher die Einzelzimmer verließen. 
Quelle: AK-Kurier
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Leserfeedback

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0