• Positive Nachrichten
plastic-bottles-115071_1280
Bild: CCO/pixabay/Hans

Recycling bewegt
In Istanbul mit Pfand die U-Bahnfahrt bezahlen

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Istanbul - Türkei

In Istanbul kann man seine Fahrkarte ab sofort mit Pfandflaschen und -dosen aufladen. Bereits 25 Automaten wurden an den U-Bahnhöfen aufgestellt. Das Konzept ist so einfach, wie genial. Die leeren Plastikflaschen werden in den Automaten gegeben, dafür wird die Fahrkarte (Istanbulkart) aufgeladen.

Auch interessant:


Ergotopia

Mit Kreativität das Recycling vorantreiben

Manchmal reicht schlicht eine kreative Idee, um den Umweltschutz voranzutreiben. Besonders die Türkei geht in diesem Jahr mit gutem Beispiel voran, was die Kreativität von Recycling angeht. Zuerst wurden Pfandautomaten gebaut, die nach Abgabe des Pfands Hundefutter bereitstellen. Den vollständigen Artikel findet ihr hier:

Im letzten Quartal dieses Jahres wurden nun weitere Pfandautomaten an den U-Bahnhöfen eingeführt. Das Projekt startete mit 25 Automaten an diversen U-Bahnhöfen.  Durch Abgabe des Pfands an diesen Automaten kann man seine Istanbulkart aufladen. Der Betrag ist abhängig von der Größe der Flasche, Dosen bringen dabei einen höheren Betrag als Plastikflaschen. Zwischen 2 bis 9 Cent kann man so seinem Guthaben der Karte hinzufügen.

 

Weitere Automaten sollen folgen

Bereits 25 dieser Automaten wurden aufgestellt. Die Anzahl soll nun sukzessive auf 100 erhöht werden. Kann die Testphase überzeugen, soll auch einem weiteren Ausbau nichts im Wege stehen. Dann sollen die Automaten auch an anderen Orten, wie beispielsweise an Schulen und Universitäten, aufgestellt werden. Auf diese Weise will man auch die Bevölkerung mehr für das Thema Recycling sensibilisieren. Laut offiziellen Zahlen wurden im letzten Jahr 236.000 Tonnen Plastikflaschen produziert, davon wurde etwas über die Hälfte (140.000 Tonnen) recycelt.

Istanbuls U-Bahnhöfe dürften so im kommenden Jahr wesentlich sauberer werden. Eine gute Idee, die man sich doch auch gut weltweit vorstellen könnte.

Quelle: IBB Istanbul & Daily Sabah


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
T
7 Bewertungen
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)