• Positive Nachrichten
Ich höre Ihnen zu

Ein ganz besonderer Kiosk in einer Hamburger U-Bahnstation
„Ich höre Ihnen zu.“ - 71-Jähriger Hamburger eröffnet ein Zuhörer-Kiosk

Anzeige:

Christoph Busch, 71 Jahre aus Hamburg, verkauft in seinem 2 Monate alten Kiosk weder Zeitschriften noch Süßigkeiten. Er leiht zufällig vorbeikommenden Passanten sein Ohr. Gratis. „Jetzt gleich oder ein anderes Mal“, so steht es geschrieben.
Auch interessant


Ergotopia

Für 238€ im Monat hat Christoph Busch seit Anfang des Jahres den schon länger leerstehenden Glaskasten in der Hamburger U-Bahnstation „Emilienstraße“ gemietet. Dort sitzt und wartet er auf Menschen, die vorbeikommen und ihm etwas erzählen wollen, weil sie sonst niemanden haben, der ihnen zuhört.
Anfangs hatte er bedenken, dass niemand kommen wird. Doch über den Ansturm ist er mehr als überrascht. Teilweise heißt es hier, ähnlich eines Besuches beim Arzt, „Der nächste bitte!“, damit jeder, der möchte, auch drankommt.

Nachdem er in den 90er Jahren für die „taz“ eine Serie mit Geschichten wildfremder Menschen niederschrieb, diese aber nach kurzer Zeit wieder eingestellt wurde, zögerte er nicht lange, als er das leerstehende Kiosk sah.
Nun möchte er viele interessante Begegnungen sammeln und daraus ein eigenes Buch mit den Geschichten und selbstgemachten Fotos erstellen. Genug Material für Band 1 habe er bereits schon jetzt zusammen.


Quelle: Spiegel Online


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

Benutzerkommentare

2 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
4.8
Haben Sie schon ein Konto?
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
4.5

Ich wohne in Hamburg und weiß daher, dass das Foto keinen hamburger U-Bahnhof zeigt. Die hamburger U-Bahnen sehen anders aus, es gibt hier keine Linie U72, keinen Bahnhof Ralingen Mitte u.a. Aber die Idee von Herrn Busch ist doch toll.

G
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 1
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung der Nur positive Nachrichten Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.