Tiger Bestand erholt sich | Bilderquelle: Unsplash.com | by Edewaa Foster
    Anzeige:

    Gute Nachrichten aus - Indien

    Die Zahl der wild lebenden Tiger ist seit 2010 um 800 Tiere auf knapp 4000 gestiegen. Das melden die Umweltstiftung WWF und die Tierschutzvereinigung Global Tiger Forum.

    Auch interessant


    Ergotopia

    Am stärksten stieg die Anzahl der Tiger in Indien wo sich der Bestand von 500 Tieren auf etwa 2200 erhöhte. In Nepal stieg die Zahl um zwei Drittel auf knapp 200.

    Der WWF räumte aber ein, dass diese positiven Zahlen aufgrund einer verbesserten Zählmethode zustande gekommen sein könnten.

    Dies ist zwar ein Grund zur Hoffnung jedoch aber keine Entwarnung. Das Ziel der 13 betroffenen Länder ist es, den Bestand von Tiefstand (3200) aus dem Jahre 2010 auf 6400 Tiger zu verdoppeln.

    Quelle: WWF

    Gute Nachrichten aus dem Tierreich, 2016


    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

    Dies war ein grandioser Gastbeitrag! Werde auch Gastautor und schreibe Deine eigene Kolumne, Gedanken oder Beiträge auf den "Nur positiven Nachrichten". Jetzt Artikel schreiben !

    Benutzer-Bewertungen

    1 Bewertungen

    Gesamteindruck 
     
    5.0
    Haben Sie schon ein Konto?
    Ratings
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Gesamteindruck 
     
    5.0
    Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)