Hilfe-Programm für Mobbing an Schulen
Bild: CCO Lizenz/pixabay/akshayapatra

Digitale Helden
Hilfe-Programm für Mobbing an Schulen

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Bei den Digitalen Helden aus Frankfurt gibt es Onlinekurse, Webinare und Mentorenprogramme zum Thema digitale Kommunikation. Dabei liegt ihnen das Thema Cyber-Mobbing besonders am Herzen. 

Ergotopia

Anzeige

Der geschulte Umgang mit Medien an Schulen darum geht es vor allem bei den Digitalen Helden. Seminare zu den Themen persönliche Daten im Internet, der Umgang mit sozialen Netzwerken und vor allem Prävention von Cyber-Mobbing werden durch das Frankfurter Unternehmen angeboten. Das Mentorenprogramm ist das zentrale Thema dabei. Acht- und Neuntklässler werden geschult und ausgebildet in den Bereichen WhatsApp Nutzung und Klassenchats, Online Datenschutz, soziale Netzwerke und Präventionsarbeit zum Thema Cyber-Mobbing. Dieses Wissen geben sie dann an jüngere Schüler der 6. und 7. Klasse weiter. Außerdem sind diese Schüler erste Anlaufstelle und Ansprechpartner für Notfälle. Sie werden dabei von Lehrern begleitet. 

 

Schüler helfen Schülern

Da jeder fünfte junge Mensch in Deutschland angibt, schon einmal im Internet gemobbt worden zu sein, liegt das Thema Cyber-Mobbing den Digitalen Helden besonders am Herzen. Deshalb gibt es auch einen entwickelten Notfallplan für genau solche Fälle, der aufzeigt was zu tun ist. Den Schülern fällt es oft leichter sich anderen Schülern, die nicht sehr viel älter sind als sie selbst, anzuvertrauen. Kommunikative Angriffe im Internet fallen meisten sehr viel gemeiner und aggressiver aus als in der Schule. Die Digitalen Helden wurden von ausgebildeten Pädagogen und Medienspezialisten gegründet, um Kompetenten im Umgang mit sozialen Netzwerken zu schaffen und betroffenen Schülern schnelle Hilfe anbieten zu können. Mittlerweile hat sich dieses Konzept nicht nur in Hessen, sondern auch in anderen Bundesländern bewährt. Im Jahr 2019 wurden rund 1000 Schüler als Digitale Helden geschult, die wiederum mehr als 40.000 Schüler erreichten. 

 

 

Quelle social startups 

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare