• Positive Nachrichten
Frisches Trinkwasser aus der Luft

Technische Innovation aus Bayern
Frisches Trinkwasser aus der Luft

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Gilching - Deutschland

Ein Startup aus Bayern hat ein System entwickelt, das es ermöglicht, in den trockenen Gebieten der Erde Wasser aus der Luft zu gewinnen. 

Auch interessant:


Ergotopia

Die Gilchinger Firma Aquahara Technology GmbH hat es geschafft ein Gerät zu entwickeln, das in den trockensten Regionen der Welt künftig Wasser aus der Luft in Trinkwasser verwandeln kann. Das System funktioniert durch Kühlung und Kondensation. Derzeit startet ein erster Test in Marokko. 

Funktionsweise

Ziel des jungen Unternehmens ist es, kostengünstig und umweltfreundlich Wasserversorgung in allen Gebieten, in denen Wasser Mangelware ist, zu gewährleisten. Über zwei Jahre haben die Entwickler in zwei Containern und einem Holzverschlag getüftelt, um den Prototyp fertigzustellen. Das Wasser wird mit Solarenergie, Spezial-Salzen und dem Einsatz modernster Technik aus der Feuchtigkeit der Luft gewonnen. Manche Salze binden soviel Wasser, dass sie dabei selbst flüssig werden. Diese Flüssigkeit wird anschließend aufgeheizt und dann dampft das Wasser ab. Dieser Wasserdampf wird anschließend wieder abgekühlt und kondensiert. Das Produkt ist frisches Trinkwasser, welches am Ende nur noch um Mineralien ergänzt wird. Die Anlage funktioniert wie eine Klimaanlage - bis auf die Solarenergie und die Salze. Produziert werden können derzeit drei Liter Wasser pro Quadratmeter Sonnenkollektor. Somit produziert eine kleine Anlage mit sieben Quadratmetern Sonnenkollektor täglich ca. 20 Liter Wasser. 

"Wir sind daran, an allen Ecken und Enden die Kosten zu reduzieren", sagt Verplancke.

Noch ist der Prototyp nicht marktreif. Kriterien wie Reparaturanfälligkeit, Lebensdauer und Wartung sind entscheidend. Außerdem soll die Anlage noch um einiges kleiner werden. Ein weiteres Ziel ist es,  eine Anlage zu produzieren, die selbst montiert werden kann und nicht mehr als 1500 Euro kostet. 

Quelle süddeutsche


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)