• Positive Nachrichten
Bewertung schreiben
kaffee
Bild: stock.adobe/Nomad_Soul

Caffé Sospeso
Aufgeschobener Kaffee: Durch diese Idee erhalten Bedürftige Menschen kostenfreien Kaffee

Anzeige:

Gute Nachrichten aus - der ganzen Welt

Auf der gesamten Welt gibt es Cafés und Restaurants bei denen man zwei Kaffees zahlt, nur einen trinkt und damit Bedürftigen Menschen hilft. Verbreitet die gute Nachricht, damit so viele Cafés und Gaststätten wie möglich teilnehmen! Eine wirklich schöne Idee, vor allem bei dem kalten Wetter.

Auch interessant


Ergotopia

Caffé Sospeso heißt auf deutsch aufgeschobener Kaffee. Das Prinzip ist ganz einfach. Man trinkt einen Kaffee, bezahlt aber zwei. Der Wirt des teilnehmendes Lokals schreibt den zweiten Kaffee auf und schenkt ihn dann an einen Bedürftigen aus.

Die Geschichte des Caffé Sospeso

Ursprünglich kommt die Tradition aus Neapel. Um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert wurde es dort in vielen Bars ein Brauch. Wenn man die Einheimischen danach fragt, führen sie die Tradition auf ihre politische Geschichte zurück. Aufgrund von mangelnder Führung seien sie oft auf sich allein gestellt gewesen. So entwickelten sich Strukturen der Selbstverwaltung unter denen unter anderem der Kaffee für Bedürftige entstanden ist.

17-Jährige holt die Idee nach Deutschland

Bedingt durch die Finanz- und Wirtschaftskrise in den letzten Jahren, findet die Tradition auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Im Jahr 2013 hat die damals 17-jährige Saskia Rüdiger die Idee aus England nach Deutschland geholt.

„Ich war damals eine Woche lang krank und nicht in der Schule und bin dann zufällig im Internet auf das Prinzip gestoßen.“, erzählte Rüdiger in einem Gespräch mit FOCUS.

Sie gründete spontan eine Facebook-Seite zu diesem Thema. Diese betreut sie noch heute ehrenamtlich.

Hier findet ihr teilnehmende Cafés oder Restaurants: Suspendedcoffee

Quelle: FOCUSAufgeschobener Kaffee

Und hier seht ihr ein Video von einem der teilnehmenden Lokale:


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)
Bewertung schreiben

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)