• Positive Nachrichten
woman-281473_1280
Bild: CCO Lizenz/pixabay/geralt
Anzeige:

Gute Nachrichten aus Berlin - Deutschland

Als erstes und bisher einziges Bundesland hat Berlin den 8. März zum arbeitsfreien Feiertag erklärt. Damit haben die Berliner ein verlängertes Wochenende mehr, denn der Beschluss wird bereits in diesem Jahr umgesetzt. Der Frauentag fällt 2019 auf einen Freitag.

Auch interessant:


Ergotopia

Bereits im vergangenen Jahr haben sich die Parteien dafür ausgesprochen. Der endgültige Beschluss wurde vergangenen Donnerstag im Abgeordnetenhaus gefasst.

Geschichte des Frauentags

Vor über 100 Jahren beschloss die internationale Frauenkonferenz in Kopenhagen die Einführung eines jährliches Frauentags. Initiatorin dafür war die deutsche Sozialistin Clara Zetkin. Zunächst fand der Frauentag am 19. März 1911 statt. Mehr als eine Million Frauen trauten sich an diesem Tag zu für das aktive und passive Wahlrecht zu demonstrieren. 1917 demonstrierten Frauen am 8. März in St. Petersburg in den Textilfabriken, was am 12. März in einen Aufstand überging. In den Geschichtsbüchern ist dieses Ereignis als Februarrevolution bekannt. Zu Ehren der mutigen Frauen aus der Februarrevolution wurde der Frauentag auf den 8. März festgesetzt. Unter der nationalsozialistischen Herrschaft wurde das Bild der Frau so umgeformt, dass es nicht mehr möglich war den Frauentag zu begehen. Der Frauentag wurde durch den Muttertag ersetzt. Auch nach dem zweiten Weltkrieg setzte sich dieses Bild fort. In den neuen Bundesländern (der damaligen DDR) wurde der Frauentag bereits 1947 wieder gefeiert. Die DDR setzte darauf die Gleichberechtigung zu fördern und die Arbeit der Frauen zu würdigen. In den alten Bundesländern (der damaligen BRD) setzte sich das Bild der Frau als autonomer Mensch erst in den 1970er und 1980er Jahren wieder durch. Seitdem hat der Frauentag in ganz Deutschland wieder an Bedeutung gewonnen.

Zusätzlicher Feiertag in 2020

Am 8. Mai 2020 wird es einmalig einen weiteren Feiertag in Berlin geben. An diesem Tag jährt sich die Befreiung vom Nationalsozialismus und die Beendigung des zweiten Weltkrieges zum 75. Mal.

Quelle: Welt

Und hier seht ihr noch ein Video:


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)