Caretta-Meeresschildkröten erholen sich
Bild: CCO Lizenz/pixabay/platinumportfolio

Tierschutz Kap Verde
Caretta-Meeresschildkröten erholen sich

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - Afrika vom

Die bedrohte Art der Caretta-Meeresschildkröte, die am Kap Verde in Afrika lebt, konnte sich erholen.

Ergotopia

Anzeige

Am Kap Verde, einer vulkanischen Inselgruppe im Nordwesten Afrikas, ist die Caretta-Meeresschildkröte, die auch "Unechte Karettschildkröte" genannt wird, zu Hause. Die Population am Kap Verde war zuletzt stark bedroht und im Jahr 2015 gab es nur noch 11.000 Schildkröten-Nester. Erfreulicherweise konnte sich diese Art bestens erholen. Im vergangenen Jahr waren es knapp 200.000 gezählte Nester. Damit ist die Population am Kap Verde wahrscheinlich die größte weltweit.

 

Tierschutz durch Jagdverbot und Organisationen

Der Grund für die rasche Erholung der Caretta-Meeresschildkröten ist vor allem ein strenges Gesetz zum Schutz der Tiere. Dieses Gesetz verbietet das Jagen in Kap Verde. Zudem werden die Schildkröten durch Patrouillen, Drohnen und dem Einsatz von Spürhunden vor Wilderern geschützt. 

 

 

Quelle: Watson

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare