• Positive Nachrichten
Bewertung schreiben
bus-731317_1920
Bild: CCO Lizenz/pixabay/Free-Photos

Wie eine Busfahrt ein ganzes Leben neu ordnet
Busfahrerin versorgt obdachlosen Fahrgast mit Essen und einem Schlafplatz

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Milwaukee - USA

Die Busfahrerin Natalie Barnes zeigt auf ihrer Nachttour besonders viel Herz mit ihren Mitmenschen. Ihren obdachlosen Fahrgast Richard lässt sie 6 Stunden bis zum Ende ihrer Tour im warmen Bus mitfahren, gibt ihm ein Essen aus und besorgt ihm auch noch eine sichere, sowie warme Bleibe für die Nacht.

Auch interessant


Ergotopia

Bereits eine Woche ohne festen Wohnsitz

Natalie Barnes ist Busfahrerin in Milwaukee. In einer kalten Oktobernacht dreht sie ihre reguläre Tour durch die Stadt. Der ihr schon von früher bekannte Fahrgast Richard steigt in den Bus hinzu. Er fährt mit bis zum Ende der Linie und erzählt Natalie dann, dass er nun offiziell obdachlos ist. Das Haus, in dem er bislang unterkam, wurde für abbruchreif erklärt, seit nunmehr einer Woche lebt er auf der Straße.

Helfen ohne eine Gegenleistung zu erwarten

Natalie bietet ihm ohne zu zögern an, im Bus mitzufahren bis ihre Schicht vorbei ist. In ihrer Pause spendiert sie Richard eine Mahlzeit.

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll außer Dankeschön", teilt Richard ihr sprachlos mit und verspricht Natalie sich dafür bald zu revanchieren. Doch sie lehnt sofort ab mit den Worten: "Mach dir darum keine Sorgen. Ich will dir helfen."

In der nächsten Pause von Natalie kontaktiert sie einen Freund, der bei Community Advocates arbeitet, einer Organisation, welche Menschen in schwierigen Situationen unterstützt. Tatsächlich kann Richard so noch während seiner Busfahrt eine temporäre Bleibe vermittelt werden.

Eine ungewöhnliche Freundschaft

Bevor Richard den Bus verlässt, bedankt er sich nicht nur erneut bei Natalie, die beiden tauschen auch noch Telefonnummern aus. Alle paar Tage telefonieren die beiden, damit Natalie sicher sein kann, dass es Richard gut geht. Aufgrund des Einsatzes, den Natalie in dieser Nacht erbrachte, konnte Community Advocates mittlerweile sogar ein ständiges Zuhause für Richard finden.

Mit gutem Beispiel voran

Natalie Barnes ist übrigens nicht zum ersten Mal positiv aufgefallen, sie bringt regelmäßig zu ihren Schichten mehrere Sandwiches mit, die sie an glücklosere Fahrgäste verteilt. Im Rahmen eines Programms ihres Arbeitgebers, wurde ihr für die Hilfestellung in dieser Nacht außerdem ein Preis verliehen.

 Quelle: abc News


Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)
Bewertung schreiben

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
T
4 Bewertungen
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)