Bürgerinitiative rettet Fjord vor der Holzindustrie
Bild: CCO Lizenz/pixabay/MontseSB

Umweltschutz in Kanada
Bürgerinitiative rettet Fjord vor der Holzindustrie

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

vom

Fjord Princess Louisa in Kanada konnte durch weltweite Spender vor dem Abholzen bewahrt werden. 

Ergotopia

Anzeige

Ein naturbelassener Fjord an der westlichen Küste in Kanada stand zum Verkauf. Die Kaufinteressenten waren vor allem Unternehmen der Holzindustrie. Da das 800 Hektar große Gebiet aber keine Straße hat und am besten per Boot erreichbar ist, hätte dies einen massiven Einriff in die Natur bedeutet. Eine Infrastruktur zum Transportieren der gefällten Bäume hätte neu geschaffen werden müssen und das Idyll mit der unberührten Natur damit hätte daran massiv Schaden genommen. Doch viele entsetzte Bürger wandten sich an die Stiftung „BC Parks Foundation“, welche anschließend mit dem Landbesitzer einen Verkaufspreis aushandelte. 

Weltweite Spender retten den Fjord

Doch die Stiftung konnte den ausgehandelten Preis allein nicht aufbringen und rief daher eine Crowdfunding-Aktion ins Leben, um die 3 Millionen Dollar zusammenzubekommen. Kurz vor Ablauf der Frist kam die Summe durch viele kleine Spender zusammen. Außerdem kamen viele Spender aus anderen Ländern, unter anderem Japan und Deutschland. Nun soll mit dem gekauften Land und angrenzenden Landstücken ein insgesamt 9000 Hektar großer Naturpark entstehen. 

Quelle: trendsderzukunft

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertung

Gesamteindruck 
 
5.0
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War diese Bewertung hilfreich für Sie? 0 0