• Positive Nachrichten
blaues gold
Bild: Einfach so

Freiburger Bühnenduo plant seinen nächsten Coup
Blaues Gold: Wasser ist Leben - und damit Menschenrecht

Anzeige:

Gute Nachrichten aus Freiburg - Deutschland

Das Freiburger Bühnenduo "Einfach so" (Cäcilia Bosch und Ansgar Hufnagel) nehmen sich in ihrem nächsten Video-Projekt einem wichtigen Thema an - Wasser. Oder wie sie es nennen: "Blaues Gold".
Auch interessant:


Ergotopia

Im gleichnamigen Text geht es um unterschiedliche Perspektiven, Risiken und Zusammenhänge - Privatisierung, Verschmutzung und Verschwendung sind zunehmend Realität rund um unsere Wasserressourcen. Die beiden Künstler machen in ihrem Text deutlich, dass Wasser Lebensgrundlage ist und folglich als Menschenrecht in die Verfassungen integriert werden sollte.

Da das Projekt einen finanziellen Aufwand umfasst, den "Einfach so" nicht allein stemmen kann, haben sie eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Die Besonderheit an dieser Kampagne ist, dass jeder kleinste Betrag, der über die benötigte Summe hinausgeht, an "Plant for the Planet" weiterwandert - eine Organisation, die weltweit Bäume pflanzt, um Wasser zu binden und zu mehren.
Hier wird das Projekt genauer vorgestellt: 

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

1 Bewertungen

Gesamteindruck 
 
5.0
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Gesamteindruck 
 
5.0
Beitrag melden War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 0 0
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)