Billion Tree Tsunami: Pakistan pflanzte 1 Milliarde Bäume in zwei Jahren (Video)

Billion Tree Tsunami: Pakistan pflanzte 1 Milliarde Bäume in zwei Jahren (Video)

Gute Nachrichten aus Bannu - Pakistan

In Pakistan wurde ein neuer Meilenstein erreicht. In den letzten zwei Jahren wurden eine Milliarde Bäume gepflanzt.  Die Initiative „Billion Tree Tsunami“ wurde ins Leben gerufen, um 350.000 Hektar wieder aufzuforsten. Bereits in diesem Monat wurde das Ergebnis erreicht, also vier Monate vor der damals gesetzten Frist. 
Anzeige:
Negative Auswirkungen der globalen Erwärmung verringern:
Der Politiker Imran Khan startete das Projekt 2015, um die Auswirkungen der globalen Erwärmung in Pakistan zu verbessern. In seiner Rede am Vorabend des türkischen 70. Unabhängigkeitstages versprach Khan, das Land durch weit verbreitete Plantagen in „Green Pakistan“ zu verwandeln. 
"IUCN (International Union for Conservation of Nature) gratuliert der Provinz Khyber Pakhtunkhwa bei der Erreichung dieses bedeutenden Meilensteins. Die Billion Tree Tsunami-Initiative ist eine echte Erhaltungs-Erfolgsgeschichte, die Pakistans Führungsrolle bei der internationalen Wiederaufforstung und dem anhaltenden Engagement für die Bonn Challenge weiter demonstriert ", sagt Inger Andersen, Generaldirektor der IUCN.
Erfüllung der Bonn Challenge:
Billion Trees Tsunami hat dazu beigetragen, dass die KPK-Provinz (Khyber Pakhtunkhwa) die Bonn Challenge bereits jetzt erfüllt. Es handelt sich dabei um eine weltweite Bemühung, bis 2020 150 Millionen Hektar und bis 2020 350 Millionen Hektar Wald wiederaufzuforsten. 

Das Projekt hat sein Wiederherstellungsziel durch eine Kombination aus geschützter Naturregeneration (60%) und geplanter Aufforstung (40%) erreicht. Darüber hinaus hat es 13.000 private Baumschulen eingerichtet, das lokale Einkommen gestärkt, Tausende von grünen Arbeitsplätzen generiert und arbeitslose Jugendliche und Frauen in der Provinz Arbeit gegeben.
„Das wird bei der Erfüllung der gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnisse helfen und bietet vielfältige Vorteile für die Klimaanpassung und Abschwächung in einer sehr klimafreundlichen Provinz“, sagt Muhammad Tehmasip, Projektdirektor des Billion Tree Tsunami-Projektes. 
Beste Verteidigung gegen den Klimawandel:
Die Plantagenarbeit konzentrierte sich entlang des Gebietes neben dem Gambila-Fluss, im Bezirk Bannu. Im Jahre 2013 war dieses Gebiet ein unfruchtbares Ödland, heute gibt es dort einen blühenden Wald. Die neu gepflanzten Bäume verstärken die Flussufer in der Nähe von Indus-, Kunhar- und Swat-Flüssen und verbessern auch die Biodiversität.

Experten des WWF-Pakistan glauben, dass die Kampagne ein ökologischer, ökonomischer und sozialer Erfolg war, mit einer der höchsten Überlebensraten von Bäumen auf der ganzen Welt.
„Das Projekt ermöglicht Pakistan die beste Verteidigung gegen den Klimawandel und bietet gleichzeitig grüne Arbeitsplätze sowie eine nachhaltige Zukunft für Khyber Pakhtunkhwa. Darüber hinaus unterstützt sie den Kampf gegen die globale Erwärmung. Diese Anerkennung ist ein Wahrzeichen für KPK und Pakistan“, sagte Malik Amin Aslam, Vorsitzender der Khyber Pakhtunkhwa Green Growth Initiative.
Die KPK-Regierung hat bisher 123 Millionen US-Dollar in das Projekt investiert und wird bis zum Juni 2020 zusätzliche 100 Millionen US-Dollar zur Verfügung stellen. „Diese Unterstützung macht das Projekt zu einem der größten Ökoinvestitionen, die jemals in Pakistan gemacht wurden“, so die IUCN.

Quelle: Gulf News Pakistan; Bildquelle: Billion Trees Tsunami

Zusammenfassung und Bilder des Projektes:
 
0.0
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
 
0.0
 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.