Berlin eröffnet Secondhand Kaufhaus mit Nachhaltigkeitscharakter
Bild: CCO Lizenz/pixabay/422737

Secondhand und reparieren
Berlin eröffnet Secondhand Kaufhaus mit Nachhaltigkeitscharakter

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Berlin Reinickendorf - Deutschland vom

In Berlin hat jetzt das „NochMall“ eröffnet, eine Adresse für Gebrauchtwaren, Up- und Recycling, sowie RepairCafés. Dort bekommen viele Dinge nicht nur eine weitere Verwendung, sondern vielmehr wird auch das Thema Nachhaltigkeit, Re-Use und Umweltschutz gesellschaftsfähig gemacht. 

Ergotopia

Anzeige

Unter dem Motto „Re-Use statt Wegwerfen wurde kürzlich in Berlin Reinickendorf dass „NochMall“ feierlich durch den Umweltstaatssekretär Stefan Tidow, dem Bezirksbürgermeister Frank Balzer, dem SIRPLUS-Gründer und Foodsharing-Initiator Raphael Fellmer und der BSR-Vorstandsvorsitzenden Stephanie Otto eröffnet. Laut der BSR Chefin Stephanie Otto soll die „Nochmall“ zu einem Erlebnisort für Nachhaltigkeit werden. Neben dem Stöbern von Second Hand Waren, wird es in der „NochMall“ auch Upcycling-Workshops und RepairCafes geben. 

 

„Das soll zum neuen normalen Einkaufserlebnis werden: Erstmal in der ‚NochMall‘ oder einem anderen Gebrauchtwarenkaufhaus stöbern, ob man hier nicht fündig wird für seine Neuanschaffung. Wer so einkauft und Dingen ein zweites Leben schenkt, trägt zum Ressourcenschutz und zur Abfallvermeidung bei. Gebrauchtwaren-Kaufhäuser erweitern die Angebotspalette nachhaltig und sollten zu Orten werden, in denen ein neues Konsumverhalten ausprobiert und kreativ weiterentwickelt wird. Unsere Re-Use-Initiative und das Leitbild einer abfallarmen Stadt werden hier sehr konkret und zum umweltfreundlichen Shoppingerlebnis“, so der Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz Stefan Tidow. 

 

In der „NochMall“ gibt es unter anderem Möbel, Kleidung, Spielzeug, Bücher und Haushaltswaren auf insgesamt 2000 Quadratmetern. Der Standort ist das Gelände eines ehemaligen Baumarktes. Berlin will mit der nicht gewinnorientierten „NochMall“ ein Zeichen setzen für zukunftsorientiertes Verwenden von Waren. 

 

 

Quelle: NochMall

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare