4-Tage-Woche in Belgien
Bild: CCO Lizenz/pixabay/StartupStockphotos

Mehr Zeit für Freizeit
4-Tage-Woche in Belgien

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus Brüssel - Belgien vom

In Belgien wird es bald die 4-Tage-Woche geben, bei gleicher Arbeitszeit.

Ergotopia

Anzeige

Die belgische Regierung will Arbeitnehmern eine vier statt fünf Tage Arbeitswoche ermöglichen und einigte sich laut dem belgischen Premierminister Alexander de Croo auf eine entsprechende Arbeitsreform. Ziel ist eine bessere Vereinbarkeit von Privatleben und Arbeit. Vollzeit-Arbeitnehmer sollen jetzt die Möglichkeit haben, ihre Arbeitszeit flexibel auch an vier Tagen verrichten zu können.

 

 

„Der erste Pfeiler ist, den Arbeitern mehr Flexibilität, mehr Freiheit zu geben“, sagte De Croo laut RND.

 

 

Teil der neuen Arbeitsreform sei laut de Croo außerdem auch ein gesetzlich geregelter Zugang zu Weiterbildungen für Arbeitnehmer. Damit der Onlinehandel angekurbelt werden könne, soll es auch mehr Flexibilität bei den Nachtdienstregeln geben. Freie Angestellte sollen zudem künftig eine verpflichtende Arbeitsunfallversicherung erhalten.

 

„Wir arbeiten an einer nachhaltigen, innovativen und digitalen Wirtschaft“, so De Croo.

 

Ziel dieser Arbeitsreform sei eine Beschäftigtenquote von 80 Prozent bis zum Jahr 2030. Aktuell liege diese bei 71 Prozent.

 

 

Quelle: RND

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare