35000 Freiwillige sammeln Müll
Bild: CCO Lizenz/pixabay/schuetz-mediendesign

Rhein, Mosel, Ruhr
35000 Freiwillige sammeln Müll

von
Ana Huber
Ana Huber
Anzeige

Gute Nachrichten aus - vom

Freiwillige Helfer sammelten insgesamt rund 320 Tonnen Müll von den Flussufern der Flüsse Rhein, Mosel und Ruhr. 

Ergotopia

Anzeige

Die Initiatoren des Projektes „Rhine Clean Up“ gaben an, dass sich bei der diesjährigen Müllsammelaktion mehr als 35000 freiwillige Helfer beteiligt haben. Gesammelt wurde dieses Mal an den Ufern der Flüsse Rhein, Mosel und Ruhr. Die meisten Menschen beteiligten sich an den Städten entlang des Rheins. Die Aktion fand nun schon zum dritten Mal statt und war auch diesmal wieder ein großer Erfolg. Rund 320 Tonnen Müll wurden eingesammelt. Viele Masken seien dieses Jahr dabei gewesen. 

 

„Wir säubern den Rhein von der Quelle bis zur Mündung. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir das Ufer des Rheins von Abfällen befreien. Ziel ist es, ein Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Müll nicht achtlos weggeworfen oder besser noch von vornherein vermieden wird!“, so auf der Website des Projektes Rhine Clean Up. (Rhinecleanup.org)

 

Insgesamt hatten sich 300 Gruppen beteiligt. In den Großstädten Düsseldorf und Köln seien jeweils mehr als 2000 Menschen dabei gewesen. Auch der Bürgermeister Düsseldorfs griff zur Müllsammel-Zange. In weiteren Rhein-Städten wie Mannheim, Mainz und Duisburg hätten sich 1000 Freiwillige an der Aktion beteiligt. 

 

„Diese Menschen haben es begriffen: Das ist zwar nicht ihr Müll, aber es ist unser Planet“, so der Initiator Joachim Umbach. 

 

Aber nicht nur am Rhein seien fleißige Müllsammler aktiv gewesen: Auch an der Mosel und an der Ruhr hat der Clean Up dieses Jahr erstmalig stattgefunden.  An diesen beiden Nebenflüssen des Rhein wurden insgesamt rund 70 Tonnen Müll gesammelt.  Der nächste Termin ist der 11. September 2021. Dann sollen auch die Flussufer des Mains, des Neckar, der Lahn und der Nahe von Müll befreit werden. 

 

Quelle: WZ

Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare