Restaurant „Robin Hood“: Reiche zahlen, Arme essen kostenlos

    Das Restaurant „Robin Hood“ in der spanischen Hauptstadt Madrid hat ein besonderes Konzept, das Armen eine kostenlose Mahlzeit am Tag schenkt. Tagsüber zahlen die Gäste für ihre Speisen, abends speisen Obdachlose gratis. 
    Auch interessant


    Ergotopia


    Das Projekt begann im Dezember 2016 und wurde von der Hilfsorganisation Mensajeros de la Paz ins Leben gerufen, berichtet eine Reporterin der amerikanischen Senderfamilie NPR. Die Obdachlosen werden von Freiwilligen bedient. Das Verhältnis zwischen den Hilfesuchenden und den Mitarbeitern sei herzlich und warm, sagt sie weiter.

    Quelle: Welt - N24
     
    0.0
     
    0.0 (0)
    Bewertung schreiben

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
     
    0.0
     
    0.0 (0)
    Bewertung schreiben

    Benutzerkommentare

    In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
    Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
    Bewertung (je höher desto besser)
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.