Alnatura beendet das Kükenschreddern
    Anzeige:

    Gute Nachrichten aus - Deutschland

    In allen Bio-Supermärtkten von Alnatura gibt es seit Anfang April die „Bruderküken-Initiative“. Das bedeutet, dass nur noch Eier von Legehennen angeboten werden, deren männliche Geschwister („Bruderküken“) als Masthähnchen aufgezogen werden. 

    Auch interessant


    Ergotopia


    Männliche Küken sind weder für die Mast geeignet, noch können sie Eier legen. Deswegen haben sie keinen ökonomischen Nutzen und werden in der industriellen Tierhaltung oft direkt nach dem Schlüpfen vergast oder geschreddert. Das wird bei Alnatura nun nicht mehr getan. Die Bruderküken werden jetzt als Masthähnchen und die weiblichen Küken zu Legehennen aufgezogen.

    Den Mehraufwand für Pflege, Platz, Futter und Betreuung für die Bruderküken gleicht Alnatura mit einer Erhöhung des Preises um 5 Cent für eine 6er-Packung Eier aus.

    Quelle: Utopia

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

    Benutzerkommentare

    In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
    Haben Sie schon ein Konto?
    Bewertung (je höher desto besser)
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
    Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unseres Angebotes. Durch die Nutzung der Nur positive Nachrichten Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.