Selbstversorgung: Familie betreibt auf 400 m² eine Stadtfarm (Video)
    Anzeige:

    In einem Stadtgebiet kann man nicht viel anbauen?
    Doch! In Passadena, Kallifornien, ernährt sich eine Familie von den Erträgen ihrer 400-m²-Farm. 
    Sie revolutionieren damit die Vorstellung davon, was an einem sehr unüblichen Ort dafür alles erreicht werden kann. 


    Auch interessant


    Ergotopia

    „Ich brachte das Land in die Stadt, anstatt auf das Land rausgehen zu müssen“, sagte Jules Dervaes.
    Neunzig Prozent ihrer vegetarischen Ernährung stammen aus ihrem Garten, bei 100-prozentig biologischem Anbau. Dort werden 400 Sorten an Gemüse, Obst und essbaren Blüten, mit einem Ertrag von bis zu 2700 kg pro Jahr angebaut. Außerdem halten sie acht Hühner, vier Enten und zwei Ziegen. Ihre Überschüsse verkaufen sie an Küchenchefs von Nobelrestaurants.

    Quelle: Pravda TV

    Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

    Benutzer-Bewertungen

    In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
    Haben Sie schon ein Konto?
    Ratings
    Gesamteindruck
    Meine Website
    Kommentare
    Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
    Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)