China eröffnet Panda-Solarpark (Video)

China eröffnet Panda-Solarpark (Video)

von Good NewsGood News
Anzeige

Gute Nachrichten aus Datong - China vom

Der chinesische Energieversorger Panda Green Energy Group hat die weltweit erste Solarplantage in Form und Farbe eines Pandas in Betrieb genommen. Realisiert wurde dieses Projekt  2016 im Rahmen des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen in Datong, ungefähr 200 Kilometer westlich von Peking.  
Nachhaltiger leben – vergleichsweise günstige Solarmodule zum Aufladen von kleinen Geräten gibt es hier:

Ergotopia

Anzeige
Aufklärung mit Hilfe von Aufmerksamkeit:
Die Vereinten Nationen, der Energieversorger Panda Green Energy Group und der Interessenverband China Merchants New Energy Group (CMNE) wollen mit der niedlichen Anlage für viel Aufmerksamkeit sorgen. Damit möchten sie bezwecken, dass vor allem junge Menschen über die Vorteile von erneuerbaren Energien aufgeklärt werden. 
 Alan Li, von CMNE, sagte: „Das Solarkraftwerk kann Jugendliche dazu anregen, der Solarindustrie mehr Aufmerksamkeit zu widmen und sich über Photovoltaik zu informieren. Außerdem soll ihr Interesse für eine Karriere für das Energie- und Umweltgeschäft geweckt werden. Ich glaube, dass dieses Projekt zu einem szenischen Ort wird. In Zukunft werden wir überall Panda-Kraftwerke bauen und hoffen, dass immer mehr Länder zusammenarbeiten werden, um unsere guten Erwartungen in konkrete Ergebnisse umzusetzen"
Energiegewinnung:
Laut Betreiber hat der Solarpark eine Gesamtinstallationskapazität von 100 Megawatt. In der ersten Phase des Projekts wurden 50 Megawatt an das Netz angeschlossen. 
„Ein 100-MW-Panda-Kraftwerk kann in 25 Jahren 3,2 Milliarden Kilowattstunden Ökostrom liefern, was der Einsparung von 1,056 Millionen Tonnen Kohle entspricht beziehungsweise 2,74 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Emissionen reduziert“, schreibt der chinesische Konzern auf seiner Webseite.
Quelle: energy 4.0, Bildquelle: Facebook
 
So sieht der Solarpark aus:
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Leserfeedback

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Gesamteindruck
Meine Website
Kommentare