Die kleine Ente mit den großen Füßen - Buchrezension

Die kleine Ente mit den großen Füßen - Buchrezension

Anzeige

vom

„Gell Mama, jeder kann irgendwas besonders gut. Manchmal muss man nur ganz oft etwas probieren, bis man rausfindet was.“ sagte mein Sohn zu mir, nachdem wir das Buch „Die kleine Ente mit den großen Füßen“ von Britta Teckentrup gelesen haben. Das Buch erschien beim Verlag ars edition in der deutschen Ausgabe im Jahr 2014. 

Die Autorin möchte mit ihrer Geschichte über die kleine Ente den Lesern vermitteln, dass jeder Mensch wertvoll ist und zwar genau so wie er nun mal ist. Es soll helfen, sich selber als etwas Besonderes wahrzunehmen und seine persönlichen Eigenheiten als Stärken zu verstehen. 

Ergotopia

Anzeige
Die kleine Ente watschelt durch das Leben, ist schrecklich tollpatschig und fällt am laufenden Band hin. Sie ist schon richtig traurig, als sie auf ein kleines Küken trifft. Dieses spendet ihr Trost und macht sich mit ihr gemeinsam auf den Weg zum Teich. Als die Ente im Matsch hinfällt entdeckt das Küken anhand der Fußspuren, dass ihre neue Freundin sehr große Füße hat. Positiv gestimmt erklärt sie, dass sie damit ja bestimmt irgendwas besonders toll können müsste. Vielleicht kann sie ja sehr schnell laufen? Oder vielleicht kann sie sich damit ganz leicht an einem Ast festhalten? Erst als die Ente mal wieder - plumps - hinfällt und dabei versehentlich im Teich landet kristallisiert sich raus, worin sie die Beste ist. 

Das Buch zeigt meinen Kindern, dass jeder ein Talent hat. Manche muss man allerdings erst erkennen. Man möge nur nie aufgeben, immer weiter versuchen, mit Selbstbewusstsein durchs Leben gehen und positiv gestimmt bleiben, dann wird man eines Tages merken, was die persönlichen Stärken sein können. 

Inhaltlich finde ich das Buch wirklich sehr gelungen. Es liest sich zwar für mein Empfinden manchmal vielleicht ein bißchen holprig, aber meinen Kindern fällt das nicht auf. Die bunten, schönen Illustrationen laden ein, das Buch auch mal selber zur Hand zu nehmen und durchzublättern. Bei uns wird es ganz sicher einen besonderen Platz im Kinderbuchregal einnehmen. 

Die kleine Ente mit den großen Füßen

Anzeige
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Leserfeedback

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare