Zwei Welten - eine Tür  (teen script projekt) - Buchrezension

Zwei Welten - eine Tür (teen script projekt) - Buchrezension

Ein Jugendroman, der im Projekt entstanden ist. Viele Schüler, jeder hat eine Idee.
Alles kommt zusammen und mit viel Herzblut und Liebe wird alles zu einer zauberhaften, spannenden Story verpackt. Eine große Aufgabe, nicht alltäglich und durchaus außergewöhnlich. Dennoch ist sie gelungen. Es geht um ein Geheimnis, ein Portal durch die Zeit, um Liebe und um Freundschaft. Wie spannend es geworden ist, erfahrt ihr in meiner Rezension.

Anzeige:

Die Story spielt im Jahr 2016. Sie wird erzählt von Patricia, einer Schülerin der Sekundarschule Reuden. Sie geht dort in die 7. Klasse. Alles fängt an, als ein neues Mädchen in die Klasse kommt. Niemand weiß woher sie kommt. Sie spricht nicht und gibt viele Rätsel auf. Bis sie wieder auf mysteriöse Weise verschwindet, so wie später auch Martin, Patricias größter Schwarm.

Das ist ganz grob die Story, aber ich möchte hier nichts verraten aber beschreiben, was dieses Buch lesenswert macht. Ich lese viel und der Zufall wollte es, dass ich vorher den Bestseller von Jojo Moyes „Ein ganzes halbes Jahr“ gelesen hatte, der wirklich einen zauberhaften Erzählstil hat und zurecht ein Bestseller ist. Ich war sehr überrascht, dass auch dieses Buch von Schülern geschrieben, mich auf ähnliche Weise einfangen konnte und ich in die Story eintauchte, ohne es einfach so wieder aus der Hand zu geben. Lebendig geschrieben, überhaupt nicht langatmig. Die Szenen wechseln, die Perspektiven auch und der Leser kommt mit der Story sehr gut zurecht. Für die Altersempfehlung 10 – 14 Jahre absolut treffsicher und sehr gut gemacht.

Dadurch, dass viele Schüler beteiligt waren und auch alle Vorstellungen so gut es ging in die Story eingeflossen sind, ist es sehr vielfältig. Besonders interessant zu lesen ist die Darstellung der Parallelwelt, dort wo das Tor steht, durch das es möglich ist in der Zeit zu reisen. Ich möchte von der Spannung und dem Verlauf so überhaupt nichts vorweg nehmen. 

Das Werk ist charmant, weil es diese einzigartige Entstehungsgeschichte hat. Auf diesem Hintergrund ist es ebenso eine wunderbare Inspiration wie auch ein Mutmacher für junge Autoren und ein brilliantes Beispiel dafür, dass Gemeinschaftsprojekte erfolgreich sind.


Durch den Kauf gibt es einen doppelten Gewinn.
Das zauberhafte Lesevergnügen und eine Anerkennung für die jungen Schreib-Pioniere, die zu weiteren Schaffen motiviert werden können.

Setzt ein Zeichen — Ich kann euch von Herzen dazu ermutigen.

Meine Leseempfehlung!

Wer nun neugierig geworden ist, kann hier mehr erfahren.

Teen script Projekt

Buch Titel
Zwei Welten - eine Tür (teen script projekt)
Buchautor
Hier bestellen:
ab 8.50 EURAuf Amazon kaufenAnzeige

Fotos

 
0.0 (0)
Bewertung schreiben

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Bewertung (je höher desto besser)
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.