Zum Frieden braucht es zwei, zum Krieg reicht einer: Wie Paare Konflikte in Liebe lösen - Buchrezension

Zum Frieden braucht es zwei, zum Krieg reicht einer: Wie Paare Konflikte in Liebe lösen - Buchrezension

Anzeige:

Ein etwas anderes Buch für Paare: Der Autor zeigt sich mit eigenen Beispielen von Beziehungskrisen. Er belehrt nicht, er stellt viele Fragen, die einladen, die bisherige Sichtweise zu erweitern und neue Lösungen zu entwickeln. Ich nehme das Buch immer wieder gern zur Hand, weil es mich inspiriert, mich selbst zu spüren mit meinen Bedürfnissen und Wünschen an meine Partnerschaft. Besonders in Zeiten, wenn ich mich gerade hilflos fühle und nicht weiß „wie es geht“. Und ich finde auch die Gestaltung ansprechend: Fotos von Paaren in unterschiedlichen Situationen, Sinnsprüche und Gedichte, all das macht Mut. 

Auch interessant


Anzeige:

Ergotopia

Schonungslos spricht Mathias Voelchert Beziehungsthemen an, „unser Traum von unangefochtener Zugehörigkeit ist ein unerfüllbares Ideal… wir müssen aushalten lernen, dass es diese Sicherheit im Leben nicht gibt.“ 
Gerade durch die teilweise ungewohnten Blickwinkel kann Mathias Volchert wirklich neue Perspektiven aufzeigen. Er macht Mut, weil ich als LeserIn begreife, dass es nicht nur mir so geht und dass auch andere immer wieder neue Wege gefunden haben, ihre Liebe weiter zu entwickeln.
Gelingende Beziehung ist oft nicht leicht. Mathias Voelchert spricht davon, dass eine Beziehungskrise oft ein Sterbeprozess ist, in dem wir die Fantasien und Träume loslassen müssen. Dass sich dabei aber auch „das Leben selbst erneuert. Die Paarbeziehung entwickelt sich von der individuellen, personifizierten Liebe (in der noch Träume im Vordergrund stehen) zu einer mitmenschlichen, größeren Liebe hin.“ Und wenn wir Mut fassen, durch diesen gemeinsamen Wachstumsprozess hindurchzugehen, dann eröffnet sich etwas ganz Neues…
„Wen man liebt, bekämpft man nicht“ steht auf der Rückseite des Buches. Ein gutes Motto, für das es im Buch viele Anregungen gibt. Viel Spaß beim Lesen und Leben!

 
Buchtitel: Zum Frieden braucht es zwei, zum Krieg reicht einer: Wie Paare Konflikte in Liebe lösen
Buchautor(in): Mathias Voelchert
Jetzt kaufen: ab 19.99 EURAuf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)