• Buchrezension
Weich vergesse ich des Kopfes Kampf - Buchrezension
Anzeige:

Grit Scholz komponiert Gefühlsmomente in Gedichte.

Mit ihrem Gedichtband „Weich vergesse ich des Kopfes Kampf“ hält der Leser eine Sammlung aus einer Zeitperiode von 20 Jahren des Schreibens in Händen. 

Folgende Zeilen eröffnen das Buch und beschreiben sehr treffend, was in den 87 Seiten des Buches folgt:


Das was ist

Das was im Herzen mich drängt,
in meinem Kopf sich zwängt,

um Wort zu werden,
um Ursache und Wirkung zu verbinden,
um den Gedanken zur Umsetzung zu tragen,
um das Gefühl auf die Welt zu bringen.

 

 

Auch interessant


Anzeige:

Ergotopia

Gedichte sind Kunstwerke und möchten als solche betrachtet und gefühlt werden. Mit viel Gefühl und Tiefgang gelangt der Inhalt dieser Sammlung an den aufmerksamen Leser.

Ein wenig Melancholie ist „unüberlesbar“ und für jene Leser, die genau dies lieben ein wundervolles Geschenk. Jeder, der Gedichte liebt oder auch selbst solche schreibt, vermag die Tiefe und die Bewegungen zu erfassen, die hinter den Worten und zwischen den Zeilen schwingen, während das Auge lesend - Zeile für Zeile - im Rhythmus liest.

Bei all der Tiefe fehlt es nicht an Humor. An mancher Stelle kann der Leser auch schmunzeln. Zum Beispiel bei folgender, wie ich finde sehr netten Umschreibung:

Was soll ich tun?

In der Badewanne sitzen
und denken,
so schlimm ist es ja doch nicht?

Die Tasche packen
und mutzornig
in ein ´besseres`Land flüchten?

Der Realität ins Auge sehen
und daran verzweifeln?

oder

Erkennen das Tod Leben ist,
daß Fehler richtig sind,
das Klein gross ist…

(1989)

Wer jetzt mehr lesen möchte, der wird nicht enttäuscht sein. Das Büchlein hat ein sehr handliches, schönes Hardcover. Eine kleine Aufmerksamkeit, die mit Sicherheit so manche Freude bereiten kann.

Grit Scholz ist Grafikerin, Verlegerin und Schriftstellerin. Mir gefällt es sehr, mit wie viel Herzblut und Liebe sie ihre Projekte umsetzt. Weil Worte, die in Gedichte gefasst sind, quasi von Natur aus wahrhaftig sind, sind sie auch immer sehr persönlich. Ich bedanke mich bei Grit Scholz, dass sie ihre Gedanken gesammelt und so wunderschön veröffentlicht hat.

Dieses charmante Werk hat meine volle Leseempfehlung.

Wer nun neugierig geworden ist, kann hier mehr erfahren.

Webseite Grit Scholz

Buch: Das Tor ins Leben

Grafik und Design von Grit Scholz


Buchtitel: Weich vergesse ich des Kopfes Kampf
Buchautor(in): Grit Scholz
Jetzt kaufen: ab 0.00 Auf Amazon kaufenAnzeige

Nur positive Nachrichten im Postfach gefällig?
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Haben Sie schon ein Konto?
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare
Newsletter abonnieren und nur positive Nachrichten erhalten.   
Wir werden Deine personenbezogenen Daten, die wir für den Versand des Newsletters verarbeiten, nicht Dritten zur Verfügung stellen. Du kannst den Erhalt des Newsletters jederzeit abbestellen. Dazu genügt eine E-Mail oder ein Brief. Um ganz sicher zu sein, dass nicht ein Dritter Deine E-Mail Adresse einträgt, erhältst Du zusätzlich eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Ja, wir halten uns an die neue Datenschutzerklärung :)