• Buchrezension
  • Was ich gelernt habe: Erkenntnisse für ein glückliches Leben - Buchrezension
Was ich gelernt habe: Erkenntnisse für ein glückliches Leben - Buchrezension

Was ich gelernt habe: Erkenntnisse für ein glückliches Leben - Buchrezension

Anzeige

vom

Der dtv-Verlag hat mich wieder ungebeten mit wunderbarer Lektüre versorgt. Noch einmal Danke an meinen Cousin Axel, der mich auf das erste Buch von John Strelecky (Das Café am Rande der Welt) aufmerksam gemacht hat, das ich rezensiert habe und Danke an dtv, dass sie mich nicht vergessen, wenn John Strelecky wieder ein neues Buch herausbringt.

Ergotopia

Anzeige

„Was ich gelernt habe – Erkenntnisse für ein glückliches Leben“ – das neue Buch von John Strelecky hat diesmal keine Weisheiten in eine Geschichte gepackt, es ist anders – positiv anders! Und spannend ist, dass ich mit dem Schreiben der Rezension schon beginnen kann, obwohl ich erst gut 50 Seiten der 218 Seiten Lektüre gelesen haben.

Der Autor schreibt in einer Art Vorwort, dass seine Motivation für dieses Buch der Idee entspringt, dass es für alle Menschen bereichernd ist, wenn sie ihre Erkenntnisse über das Leben mit anderen teilen, und er ermutigt die Leserinnen und Leser, dies auch zu tun.

Eingeteilt in 9 Kapitel, die sich unter anderem mit den Themen Liebe, Beziehungen, Glück, Erfolg und Herausforderungen befassen, beginnt fast jede neue Erkenntnis mit dem Satz „Ich habe gelernt, dass…“ und man könnte meinen, dass solch ein Buch eine ziemlich langweilige Lektüre werden könnte, aber weit gefehlt. Dass dieses Buch nicht dazu geeignet ist, es in einem Zug durchzulesen, liegt eher daran, dass einem dann vieles entgehen würde. Es lohnt sich vielmehr nach jeder erzählten Erkenntnis innezuhalten und zu schauen, ob und wie das Thema in einem selbst resoniert. Es sind eben keine schnöden Weisheiten, die Strelecky hier zum Besten gibt, denn er erzählt nicht nur was, sondern auch wie er es gelernt hat und das macht dieses Buch wieder sehr persönlich und authentisch.

„Was ich gelernt habe – Erkenntnisse für ein glückliches Leben“ ist ein wunderbares Buch zum selbst Lesen oder auch zum Verschenken! Es ist schöner als viele Bettlektüren mit netten Weisheitssprüchen, denn es beschreibt Erkenntnisse, die auf persönlichen Erfahrungen beruhen und auch so erzählt werden. Dazu kommt noch, dass dieses Buch in Hardcover mit wunderschönen Illustrationen von Root Leeb versehen sind, die irgendwie zusätzlich zu einem allmählichen Lesen, zu einem sich-Zeit-nehmen für die Lektüre dieses Buches einladen.

Wer ein Buch mit lebendigen Lebensweisheiten lesen oder verschenken möchte, ist bei John Streleckys neuem Buch genau richtig.  Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern viel Spaß, viele neue Erkenntnisse und Lust darauf, die eigenen Erkenntnisse mit anderen zu teilen.

Und wie immer könnt ihr auch dieses wunderbare Buch im Buchhandel eures Vertrauens direkt in eurer Stadt kaufen! Denn dort bekommt ihr neben dem Buch mit Sicherheit auch gute Beratung und vielleicht neue Inspiration für weitere Lektüre, wenn ihr dort zwischen den Regalen umherstreift...

Cover des Buches Was ich gelernt habe: Erkenntnisse für ein glückliches Leben

Was ich gelernt habe: Erkenntnisse für ein glückliches Leben von Strelecky, John

Autor(in) Strelecky, John
Verlag dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum 18. September 2020
ISBN 3423282525
Aktueller Preis 18,00 €
Anzeige
Mehr positive Nachrichten dank Deiner Hilfe

Es passieren so viele wunderbare Dinge auf dieser Welt. Unser frei zugängliches Online-Magazin berichtet darüber. Unterstütze unser kleines Team bei der Verbreitung positiver Nachrichten und setze ein Zeichen der Wertschätzung. Als Dank bieten wir Dir ein werbefreies Lesevergnügen.

Werde Fördermitglied

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.
Hast Du bereits ein Benutzerkonto? Hier
Ratings
Toller Artikel?
Kommentare